Rund 300 Crewmitglieder steigen in Bodrum auf die Viking Orion auf

Rund 300 Crewmitglieder steigen in Bodrum auf die Viking Orion auf

Viking Sun baugleiche Schwester der Viking Orion / © Viking Ocean Cruises
Viking Sun baugleiche Schwester der Viking Orion / © Viking Ocean Cruises

Viking Orion nimmt 300 Mitarbeiter in der Türkei auf 

Bereits vorgestern, also am 18. April 2021, ist die Viking Orion im Hafen der türkischen Stadt Bodrum angekommen. Dort soll das Kreuzfahrtschiff von Viking Ocean Cruises bis Ende April insgesamt rund 300 Mitarbeiter für den kommenden Dienst aufnehmen.
Die Aufnahme der Mitarbeiter wird nach einem strengen Hygiene- und Sicherheitskonzept erfolgen. Geplant ist, dass die Mitarbeiter in kleinen Gruppen an Bord kommen sollen. Vor Ort wird jeder einzelne auf das Coronavirus getestet und anschließend begeben sich alle Mitarbeiter in eine 14-tägige Quarantäne.Hiermit soll sichergestellt werden, dass beim Start auf den Bermudas definitiv keine Corona-positiven Besatzungsmitglieder an Bord zu finden sind.

Nach dem Abschluss der Aufnahme von Mitarbeitern wird sich das Kreuzfahrtschiff nach Gibraltar begeben. Dort wird ein letzter Stopp eingelegt, bevor das Schiff über den Atlantik kreuzt. 
Die aktuellen Planungen von Viking Ocean Cruises sehen vor, dass die Viking Orion ab dem 15.06.2021 achttägige Bermuda Kreuzfahrten ab / bis Hamilton absolvieren soll.

Neben der Viking Orion werden auch die Viking Venus (Neubau, frisch übergeben) und Viking Sky wieder den Dienst aufnehmen. Viking Venus soll ab dem 22.05.2021 in Großbritannien eingesetzt werden und Viking Sky startet mit Island-Kreuzfahrten. 

Zudem teilte Viking Ocean Cruises mit, dass zeitnah mit neuen Bekanntgaben von Neustarts zu rechnen sein wird. 

Mehr Kreuzfahrt News

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com