Harmony of the Seas: Geplante Trockendock-Arbeiten in Cádiz

Harmony of the Seas: Geplante Trockendock-Arbeiten in Cádiz

© Royal Caribbean International
© Royal Caribbean International

Harmony of the Seas hat die Werft in Cádiz erreicht

Am gestrigen Morgen hat eines der größten Kreuzfahrtschiffe der Welt, die Harmony of the Seas von Royal Caribbean International, die Navantia-Werft in der spanischen Hafenstadt Cádiz erreicht.

Der Zweck dieses Aufenthalts sind geplante Wartungsarbeiten im Trockendock. Insbesondere steht für 2016 in Dienst gestellte Kreuzfahrtschiff die sogenannte Klassenerneuerung bzw. Klassifizierung an.
Bei der Klassenerneuerung, die für Kreuzfahrtschiffe alle 5 Jahre ansteht, handelt es sich sozusagen um die Hauptuntersuchung eines Schiffes. Zur Veranschaulichung wird oftmals der Vergleich mit dem TÜV bei Autos herbeigezogen. 
Der Aufenthalt findet im Trockendock statt, denn nur so können alle notwendigen Kontrollen des Kreuzfahrtschiffes vorgenommen werden.

Im Falle der Harmony of the Seas handelt es sich somit um die erste Klassifizierungsinspektion seit der Indienststellung.

Weiterhin sollen in diesem Monat noch drei weitere Schiffe der US-Reederei Royal Caribbean International der Navantia-Werft in Cádiz zugeführt werden, um Wartungs- und Klassifizierungsarbeiten durchzuführen. Hierbei handelt es sich jedoch um vorgezogene Maßnahmen. Das Unternehmen möchte somit die Zeit des Stillstands nutzen, um die Arbeiten auszuführen, sodass diese nicht mehr anstehen, wenn die Schiffe wieder in Betrieb sind. Somit muss der Betrieb bei diesen Schiffen nicht noch einmal unterbrochen werden.

Nach der Harmony of the Seas (otS) sollen noch im April die Jewel otS, die Symphony otS und die Liberty otS folgen.

In den derzeit bekannten Neustartplänen von Royal Caribbean International spielt lediglich die Jewel of the Seas eine wichtige Rolle. Sie soll ab dem 10.07.2021 ab / bis Limassol zu den griechischen Inseln kreuzen. Hier macht es also besonders Sinn, dass die Jewel otS vor Betriebsaufnahme in die Werft geht, um anschließend unterbrechungsfrei im Gästebetrieb unterwegs zu sein.

Mehr Royal Caribbean Kreuzfahrt News

Mehr Kreuzfahrt News

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com