Costa Toscana hat Turku verlassen und steuert nach Barcelona

Costa Toscana hat Turku verlassen und steuert nach Barcelona

Costa Toscana / © Meyer Turku
Costa Toscana / © Meyer Turku

Der Neubau Costa Toscana hat die Werft in Turku verlassen und fährt nun nach Barcelona

Erst gestern wurde die Costa Toscana, das neuste Schiff der italienischen Reederei Costa Crociere, feierlich von der Werft an die neue Eignerin übergeben. Bereits heute hat das LNG-Kreuzfahrtschiff die Meyer Werft im finnischen Turku verlassen und hat als Ziel Barcelona in Spanien.

Bei der Costa Toscana handelt es sich, wie bei ihrer Schwester Costa Smeralda auch, um ein Kreuzfahrtschiff, das zu 100% mit LNG (Flüssigerdgas) betrieben werden kann. Dieser Fakt spielt für den Anlauf der Costa Toscana in Barcelona eine große Rolle, denn dort soll das nagelneue Kreuzfahrtschiff zum ersten Mal eine große Menge an LNG zur Bunkerung erhalten. Nach einem kurzen Aufenthalt geht es weiter nach Italien, dort wird die Costa Toscana einige Zeit in Civitavecchia verbringen. 

Offizieller Start des Schiffes ist gemäß heutigem Stand der 05.03.2022, an dem Costa Toscana auf ihre Jungfernfahrt ab Savona aufbrechen wird. Im Rahmen der einwöchigen Reise kommt es zu Aufenthalten in Marseille, Barcelona, Valencia, Palermo und Civitavecchia.  

Costa Kreuzfahrten über die neue Costa Toscana

Das neue Flaggschiff von Costa ist eine Hommage an die Toskana und das Ergebnis eines außergewöhnlichen, von Adam D. Tihany kuratierten Kreativprojekts. Ziel des Designs der Costa Toscana ist es, das Beste dieser italienischen Region, die dem Schiff, den Decks und den wichtigsten öffentlichen Bereichen ihren Namen gibt, an einem einzigen Ort zum Ausdruck zu bringen. Das Mobiliar, die Beleuchtung, die Stoffe und die Accessoires sind allesamt Made in Italy und wurden von 15 Partnern, die für italienische Exzellenz stehen, speziell für die Costa Toscana entworfen. Das Angebot an Bord fügt sich perfekt in diesen außergewöhnlichen Rahmen ein: vom Solemio Spa bis zu den Unterhaltungsbereichen, von den Themenbars, die in Zusammenarbeit mit großen italienischen und internationalen Marken entstanden sind, bis zu den 21 Restaurants und Bereichen, die dem „kulinarischen Erlebnis“ gewidmet sind. Die über 2.600 komfortablen und eleganten Kabinen spiegeln ebenfalls perfekt den italienischen Stil und Geschmack wider. Die Kabinenkategorie „Terrasse über dem Meer“ bietet einen großzügigen Außenbereich, in dem die Gäste frühstücken, einen Aperitif trinken oder einfach die Aussicht genießen können.

Die Kreuzfahrtschnäppchen werden präsentiert von der Kreuzfahrtlounge. Alle Anfragen werden von dort bearbeitet und vermittelt. Kreuzfahrt Aktuelles ist kein Vermittler.

Kreuzfahrtlounge – Schiffberatung von Experten

 

Buchung und Beratung auch an Wochenenden, Feiertagen im Reisebüro Kreuzfahrtlounge!

  • Montag bis Freitag von 09:00 – 21:00 Uhr
  • Samstag, Sonntag, Feiertag von 10:00 – 17:00 Uhr

Deine Nachricht an die Kreuzfahrtlounge

Mehr Costa Kreuzfahrten News

Kommentar verfassen

close

Verpasse keine News!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner