Am 03.11.2020 erreicht die AIDAperla wieder Skagen und wartet dort auf ihre Reaktivierung

Am 03.11.2020 erreicht die AIDAperla wieder Skagen und wartet dort auf ihre Reaktivierung

© AIDA Cruises
© AIDA Cruises

AIDAperla erreicht am 03.11.2020 wieder Skagen in Dänemark 

Am 26. Oktober 2020 hat die AIDAperla die dänische Hafenstadt Skagen verlassen und hat Kurs auf die Kanarischen Inseln genommen, um dort ab dem 05.11.2020 Kreuzfahrten durchführen zu können. Sie verabschiedete sich von ihrem über mehrere Wochen angestammten Liegeplatz mit der Aufschrift „Tak Sakgen“ = „Danke Skagen“.

Während der Überfahrt wurde jedoch entschieden, dass AIDA Cruises den Betrieb im November 2020 auf Grund des deutschen „Teil-Lockdowns“ wieder komplett einstellen wird.  Die Entscheidung wurde laut AIDA eigenständig getroffen. Hiermit sollen die Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie unterstützt werden. 

Daraufhin wurde auch zügig entscheiden, dass die AIDAperla wieder zurück nach Skagen fahren soll und dort bis zur erneuten Kanaren-Überfahrt verbleiben soll.

Für die AIDAperla und ihre Crew heißt es nun erneut abwarten, denn nur wenn der Lockdown tatsächlich Ende November zu Ende gehen wird, wird das Kreuzfahrtschiff auf den Kanaren zum Einsatz kommen. Laut aktuellem Stand wird es wohl in etwa 3 bis 3,5 Wochen zur Überführung des Kreuzfahrtschiffes kommen. 

Mehr AIDA Cruises Themen

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com