Wird die Mein Schiff Herz im Jahr 2023 zu Marella Cruises wechseln?

Wird die Mein Schiff Herz im Jahr 2023 zu Marella Cruises wechseln?

mein-schiff-herz

Mein Schiff Herz könnte nach ihrer Dienstzeit bei TUI Cruises zu Marella Cruises wechseln

Bereits die „alte“ Mein Schiff 1, welches das erste Kreuzfahrtschiff in der Flotte von TUI Cruises darstellte, wurde im Jahr 2018 an die heutige ebenfalls zum TUI-Konzern gehörende Reederei Marella Cruises übergeben – zum Zeitpunkt der Übergabe firmierte die britische Reederei unter Thomson Cruises.

Eigentlich sollte auch die alte Mein Schiff 2, die heutige Mein Schiff Herz, an dieses Unternehmen übergeben werden. Beide Schiffe sollten laut eigentlicher Planungen direkt nach der Übernahme der Neubauten Mein Schiff 1 und Mein Schiff 2 abgegeben werden. 

2019 stellte allerdings das Joint Venture SkySea Cruises den Dienst ein und so wurde die SkySea Golden Era an Marella Cruises übergeben – TUI Cruises behielt daraufhin die heutige Mein Schiff Herz in der Wohlfühlflotte. 

Gegenüber Travelweekly sagte Chris Hackney, CEO der Marella Cruises nun, dass man plane, ab 2023 mit fünf Kreuzfahrtschiffen zu agieren. Da auf der anderen Seite bei TUI Cruises bereits bekanntgegeben wurde, dass die Mein Schiff Herz im Frühjahr 2023 die Flotte verlassen wird, ist nun gut denkbar, dass der Wechsel zu Marella Cruises, der eigentlich 2019 hätte stattfinden sollen, nun in 2023 vollzogen wird. 

Hackney sagt zudem, dass genaue Details zur Übernahme eines fünften Kreuzfahrtschiffes noch in diesem Jahr erfolgen sollen. Demnach wird es in diesem Jahr definitiv noch die Bestätigung geben, ob es sich bei diesem Kreuzfahrtschiff tatsächlich um Mein Schiff Herz handeln wird – alles deutet derzeit darauf hin. 
Es wäre auch ein Wechsel innerhalb der Reedereien der TUI Group und somit deutlich einfacher als zu einer anderen Reederei außerhalb des Konzerns.

Marella Cruises hat in seiner Flotte derzeit vier ältere Kreuzfahrtschiffe. Hierbei handelt es sich um die Marella Discovery (früher Splendour of the Seas bei Royal Caribbean / Baujahr 1996), Marella Discovery 2 (früher Legend of the Seas bei Royal Caribbean / Baujahr 1997), Marella Explorer (früher Mein Schiff 1 bei TUI Cruises / Baujahr 1996) und Marella Explorer 2 (früher SkySea Golden Era bei SkySea Cruises / Baujahr 1995). 

Im Rahmen der Corona-Pandemie wurden Marella Celebration (37 Dienstjahre) und Marella Dream (36 Dienstjahre) ausgemustert. Damit wurde die Flotte um zwei Schiffe verkleinert. Die Abgabe der Schiffe sei ohnehin geplant gewesen, wurde durch die Pandemie aber noch einmal beschleunigt. 

Kreuzfahrtlounge – „Mein Schiff“-Beratung von Experten

Mehr Infos bekommt ihr auch bei den „Mein Schiff®“-Berater der Kreuzfahrtlounge.
 
‼️ Buchung und Beratung auch am Wochenende und an Feiertagen, sowie über die normalen Arbeitszeiten hinaus ‼️
 
WhatsApp: +49 151 262 08 112

Mehr Mein Schiff Themen

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com