Werftaufenthalt der Harmony of the Seas beendet

Werftaufenthalt der Harmony of the Seas beendet

© Royal Caribbean International
© Royal Caribbean International

Die Harmony of the Seas hat die Navantia-Werft in Cádiz verlassen

Am 04.04.2021 hat die Harmony of the Seas von Royal Caribbean International die bekannte Navantia-Werft in der spanischen Hafenstadt Cádiz erreicht. Das ehemalige größte Kreuzfahrtschiff der Welt hat dort einen Trockendock-Aufenthalt absolviert. Am gestrigen Samstag hat das Schiff dann Cádiz verlassen und ist seitdem ohne Ziel auf dem Atlantik unterwegs.

Unter anderem wurden dort die Klassifizierungsarbeiten, die mit der Hautpuntersuchung bei Straßenfahrzeugen vergleichbar sind, durchgeführt. Diese Maßnahme steht bei einem Kreuzfahrtschiff alle 5 Jahre an und für die Harmony of the Seas war es die erste Klassifizierung nach ihrer Indienststellung im Jahr 2016.

Der Umfang der durchgeführten Maßnahmen ist noch nicht bekannt, doch es ist davon auszugehen, dass auch einige weitere Arbeiten aufgrund der langen Standzeit des Kreuzfahrtschiffes vorgenommen werden mussten. Die Harmony of the Seas befindet sich zwischenzeitlich seit über einem Jahr außer Dienst. Für den Sommer 2021 waren eigentlich Fahrten im Mittelmeer eingeplant, einen Neustartplan gibt es für das Schiff noch nicht. 

In der spanischen Navantia Werft in Cádiz wird der Aufenthalt von Harmony of the Seas nicht der einzige Besuch eines Kreuzfahrtschiffes von Royal Caribbean International in diesem Frühjahr bleiben. Auch die Jewel of the Seas, Symphony of the Seas und Liberty of the Seas sollen für Trockendock-Aufenthalt hier her kommen. Damit nutzt Royal Caribbean international noch einmal die Zeit bis zum tatsächlichen Neustart.

In den derzeit bekannten Neustartplänen von Royal Caribbean International spielt lediglich die Jewel of the Seas eine wichtige Rolle. Sie soll ab dem 10.07.2021 ab / bis Limassol zu den griechischen Inseln kreuzen. Hier macht es also besonders Sinn, dass die Jewel otS vor Betriebsaufnahme in die Werft geht, um anschließend unterbrechungsfrei im Gästebetrieb unterwegs zu sein.

Mehr Royal Caribbean Kreuzfahrt News

Mehr Kreuzfahrt News

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com