Letzte Grönland-Kreuzfahrt der AIDAaura: Qaqortoq wurde heute gestrichen, kürzere Liegezeit in Reykjavik

Letzte Grönland-Kreuzfahrt der AIDAaura: Qaqortoq wurde heute gestrichen, kürzere Liegezeit in Reykjavik

© Christopher Leipert / www.kreuzfahrt-aktuelles.de
© Christopher Leipert / www.kreuzfahrt-aktuelles.de

Aufenthalt der AIDAaura in Qaqortoq wurde heute gestrichen

Seit dem 19. August 2023 befindet sich die AIDAaura auf ihrer letzten Grönland-Kreuzfahrt für AIDA Cruises. Gleichzeitig ist diese 21-tägige Reise die vorletzte Reise vor der Ausflottung der AIDAaura.

Am heutigen 1. September 2023 sollte das Kussmundschiff in Qaqortoq in Grönland ankern, jedoch wurde dieser Plan kurzfristig aufgegeben. Eine aufziehende Sturmfront rund um Grönland und Island machte einen Aufenthalt in Qaqortoq mit Tenderbetrieb nicht möglich. Stattdessen entschied sich die Bückencrew in Richtung des nächsten Ziels Reykjavik auf Island zu steuern. Die Sturmfront erfordert jedoch eine geänderte Strecke, die länger ist als die ursprünglich geplante. Dadurch kommt es dazu, dass die AIDAaura durch die Umfahrung der Sturmfron erst am kommenden Montag, den 04.09.2023, die isländische Hauptstadt erreicht und nicht am Abend des Sonntags – somit verkürzt sich die Liegezeit vor Ort.

Da die Schiffssicherheit und damit auch die der Gäste und Crew stets höchste Priorität genießt, müssen solche Entscheidungen getroffen werden. Auch andere Schiffe, die derzeit rund um Island unterwegs sind, können ihre geplanten Routen nicht einhalten, sodass es auch dort zu Reiseanpassungen kommt.

Von den grönländischen Zielen blieb den aktuellen Passagieren lediglich Ilmanaq, da der für den 28.08. geplante Aufenthalt in Nuuk ebenfalls abgesagt werden musste. Nach dem verkürzten Aufenthalt in Reykjavik geht es über Lerwick und Kirkwall zurück nach Bremerhaven, wo die Reise am 9. September endet.

Im Anschluss an diese Reise absolviert die AIDAaura nur noch eine zwölftägige Abschiedsreise auf der Route “Westeuropas Flüsse” bis zum 21.09.2023. Ende September 2023 wird die AIDAaura die AIDA-Flotte verlassen und an einen neuen Eigner übergeben. 

Ursprünglicher Reiseverlauf von AIDAaura vom 19. August bis 9. September 2023:
Bremerhaven – Seetag – Invergordon – Seydisfjördur – Akureyri – Seetag – Seetag & Prins Christian Sund Passage – Seetag – Nuuk – Seetag & Ilimanaq – Ilimanaq – Seetag – Qaqortoq – Seetag – Seetag & Reykjavik – Reykjavik – Seetag – Lerwick – Kirkwall – Seetag – Bremerhaven

Neuer Reiseverlauf von AIDAaura vom 19. August bis 9. September 2023:
Bremerhaven – Seetag – Invergordon – Seydisfjördur – Akureyri – Seetag – Seetag & Prins Christian Sund Passage – Seetag – Seetag – Seetag & Ilmanaq – Ilmanaq – Seetag – Seetag – Seetag – Seetag – Reykjavik – Seetag – Lerwick – Kirkwall – Seetag – Bremerhaven

AIDA-Kreuzfahrten günstig buchen

Die Kreuzfahrtschnäppchen werden präsentiert von der Kreuzfahrtlounge. Alle Anfragen werden von dort bearbeitet und vermittelt. Kreuzfahrt Aktuelles ist kein Vermittler.

Kreuzfahrtlounge – Schiffberatung von Experten

 

Buchung und Beratung auch an Wochenenden, Feiertagen im Reisebüro Kreuzfahrtlounge!

  • Montag bis Freitag von 09:00 – 21:00 Uhr
  • Samstag, Sonntag, Feiertag von 10:00 – 17:00 Uhr

Deine Nachricht an die Kreuzfahrtlounge

Mehr AIDA Cruises Themen