Erstes Schiff von Cordelia Cruises wird die ehemalige Empress of the Seas

Erstes Schiff von Cordelia Cruises wird die ehemalige Empress of the Seas

© Royal Caribbean International
© Royal Caribbean International

Cordelia Cruises wird mit der Empress of the Seas als erstes Schiff starten

Seit Beginn der Corona-Krise sind die Kreuzfahrtschiffverkäufe sprunghaft angestiegen. Es gibt kaum Reedereien, deren Flotte unverändert geblieben ist – nahezu alle Unternehmen haben Schiffe verkauft bzw. gekauft. Viele Reedereien nutzen die Ausflottungen zur Verringerung von Kapazitäten oder auch zur Verjüngung der eigenen Flotte.

Auch Royal Caribbean International, eine Marke des zweitgrößten Kreuzfahrtkonzerns der Welt – Royal Caribbean Group -, hat ein Schiff verkauft. Hier wurde die Empress of the Seas an ein indisches Startup namens Cordelia Cruises verkauft. Bei der neuen Reederei wird vermutet, dass sie voraussichtlich den Platz von Jalesh Cruises (Insolvenz 2020) auf dem indischen Markt einnehmen wird. 

In der neuen Flotte stellt die MS Empress of the Seas vorerst das erste Kreuzfahrtschiff dar, weitere sollen zu gegebener Zeit aber folgen. Die Vorbereitungen des Schiffes auf den neuen Eigner wurden zuletzt in Dubai durchgeführt, mittlerweile ist das Kreuzfahrtschiff schon auf dem Weg nach Mumbai, hier erfolgt die Jungfernfahrt für Cordelia Cruises am 18.09.2021.

Kreuzfahrtlounge – Schiffberatung von Experten

 

Buchung und Beratung auch an Wochenenden, Feiertagen im Reisebüro Kreuzfahrtlounge!

  • Montag bis Freitag von 09:00 – 21:00 Uhr
  • Samstag, Sonntag, Feiertag von 14:00 – 20:00 Uhr

Deine Nachricht an die Kreuzfahrtlounge

Mehr Kreuzfahrt News

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

close

🛳 Verpasse keine News 🛳

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner