AIDA streicht Südafrika-Programm nach Abgabe der AIDAaura – letzte Chance bis März 2023

AIDA streicht Südafrika-Programm nach Abgabe der AIDAaura – letzte Chance bis März 2023

© AIDA Cruises
© AIDA Cruises

AIDA Cruises gibt das Fahrtgebiet Südafrika nach der Ausflottung der AIDAaura auf

Zum aktuellen Zeitpunkt ist die AIDAaura von AIDA Cruises im südlichen Afrika unterwegs und führt dort noch bis Anfang März 2023 Kreuzfahrten mit Zielen in Südafrika und Namibia durch. Mit der bereits kommunizierten Ausflottung der AIDAaura im September 2022 verschwindet nicht nur das letzte kleinere Schiff aus der AIDA-Flotte, sondern auch das Fahrtgebiet Südafrika wird von der Rostocker Reederei bis auf Weiteres nicht mehr angesteuert.

Da TUI Cruises bereits die Saison 2022/2023 im südlichen Afrika gestrichen hatte, ist AIDA Cruises derzeit der leztzte große deutsche Kreuzfahrtanbieter vor Ort. Alle Reisehungrigen, die eine Kreuzfahrt in diesem Fahrtgebiet mit AIDA Cruises unternehmen wollen, haben nun vorerst die letzte Möglichkeit. Abgesehen davon handelt es sich dann auch schon um eine der letzten Reisen der AIDAaura in der Kussmundflotte überhaupt.

Diese AIDA-Kreuzfahrten im Fahrtgebiet Südafrika sind noch buchbar:

14 Tage Südafrika und Namibia mit AIDAaura:

17 Tage Transreise mit AIDAaura von Kapstadt nach Teneriffa:
 

27 Tage Transreise mit AIDAaura von Kapstadt nach Hamburg:

AIDAaura Kreuzfahrten

Die Kreuzfahrtschnäppchen werden präsentiert von der Kreuzfahrtlounge. Alle Anfragen werden von dort bearbeitet und vermittelt. Kreuzfahrt Aktuelles ist kein Vermittler.

Kreuzfahrtlounge – Schiffberatung von Experten

 

Buchung und Beratung auch an Wochenenden, Feiertagen im Reisebüro Kreuzfahrtlounge!

  • Montag bis Freitag von 09:00 – 21:00 Uhr
  • Samstag, Sonntag, Feiertag von 10:00 – 17:00 Uhr

Deine Nachricht an die Kreuzfahrtlounge

Mehr AIDA Cruises Themen

close

Verpasse keine News!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner