AIDA Cruises setzt auf den Austausch mit regionalen Partnern

AIDA Cruises setzt auf den Austausch mit regionalen Partnern

© AIDA Cruises
© AIDA Cruises

AIDA Cruises im Austausch mit den Destinationen

In der Wintersaison 2022/2023 führte das Kreuzfahrtunternehmen AIDA Cruises an Bord der gesamten AIDA Flotte eine Vielzahl an Dialogreihen durch. Ziel dieser Initiative war es, ein klares Signal an die regionalen Partner für mehr Kooperation und einen offenen Austausch in der Zukunft zu setzen.

Die erste offizielle Dialogreihe mit lokalen Partnern fand im November 2022 an Bord von AIDAnova auf den Kanaren und Madeira statt. Vertreter aus Politik, Hafenwirtschaft und Tourismus folgten der Einladung und konnten sich an Bord über die aktuellen Ziele von AIDA informieren und in einen gemeinsamen Austausch gehen.

Mehr als 500 Gäste wurden in den vergangenen Monaten von der AIDA Crew an Bord in Empfang genommen: Schülergruppen in Afrika und in der Karibik, maltesische Studenten, Nachbarschaftsinitiativen und lokale Rettungsorganisationen in den Niederlanden, Feuerwehr-Brigaden im Orient bis hin zu Ministern und Bürgermeistern weltweit. Ein jeweils auf die Zielgruppe abgestimmtes Bordprogramm führte die Besucher in die spannende AIDA Welt ein. 

„Unsere Schiffe haben in ihren Winterdestinationen bewusst die Türen geöffnet, um vor Ort transparent über unser Produkt, unsere Nachhaltigkeitsmaßnahmen und die AIDA Familie zu informieren. Es war uns besonders wichtig, das Land und die Leute, die wir besuchen, näher kennenzulernen“, so Steffi Heinicke, Senior Vice President Guest Experience bei AIDA Cruises. Sie ist davon überzeugt, dass ein gegenseitiges Verständnis das Miteinander fördert, und erklärt weiter: „Wir kommen als Gäste und Partner in die Destinationen und möchten nicht nur unser bekanntes AIDA Lächeln in die Welt tragen, sondern auch bewusst vor Ort, wo immer wir können, etwas für die erfahrene Gastfreundschaft zurückgeben.“

Im Rahmen vielfältiger Projekte und Veranstaltungen haben sich daher die Schiffe und ihre Crew in den unterschiedlichsten Destinationen sozial engagiert. So pflanzte die Crew von AIDAsol zusammen mit einer Grundschulklasse Bäume auf der Insel Madeira zum Erhalt heimischer Arten. Die Crew von AIDAluna spendete über die Charity-Organisation Hope Floats Foundation Handtücher an das Rote Kreuz auf Tortola in der Karibik. 

Auch kleine Gesten zeigen große Wirkung: Während ihres Aufenthalts in Southampton nutzte die AIDAprima Crew die Gelegenheit für einen Überraschungsbesuch- und lunch bei den Associated British Ports-Mitarbeitern im Terminal. Das Sicherheitspersonal, die Schiffsbefestiger und andere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nahmen mit großer Freude an dem spontanen Mittagessen teil.

In der kommenden Sommersaison 2023 wird die Kampagne eines intensiven Austauschs mit den Destinationen weitergeführt. Viele Aktionen sind schon in Planung, sowohl für Nordeuropa als auch für die Mittelmeerregion. Aufgrund der positiven Resonanz auf die Bordbesuche zum Beispiel in der Karibik stehen bereits jetzt zahlreiche Veranstaltungen für den Winter 2024/2025 auf dem Programm. Die AIDA Schiffe kehren dann zurück zu Destinationen, in denen Partner und Kommunen zu Freunden geworden sind. 

AIDA-Kreuzfahrten günstig buchen! 

  Die Kreuzfahrtschnäppchen werden präsentiert von der Kreuzfahrtlounge. Alle Anfragen werden von dort bearbeitet und vermittelt. Kreuzfahrt Aktuelles ist kein Vermittler.

Kreuzfahrtlounge – Schiffberatung von Experten

 

Buchung und Beratung auch an Wochenenden, Feiertagen im Reisebüro Kreuzfahrtlounge!

  • Montag bis Freitag von 09:00 – 21:00 Uhr
  • Samstag, Sonntag, Feiertag von 10:00 – 17:00 Uhr

Deine Nachricht an die Kreuzfahrtlounge

Mehr AIDA Cruises Themen

AIDA Verlockung der Woche

Die aktuelle AIDA Verlockung der Woche ist buchbar vom  22.02.2024 – 29.02.2024 Kurzreise nach Frankreich & Spanien mit AIDAstella 5 Tage ab / bis Mallorca

Jetzt lesen »