AIDA Cruises: Ab 17.09.2022 ist eine Booster-Impfung Grundvoraussetzung!

AIDA Cruises: Ab 17.09.2022 ist eine Booster-Impfung Grundvoraussetzung!

© www.kreuzfahrt-aktuelles.de
© www.kreuzfahrt-aktuelles.de

AIDA Cruises führt Bossterpflicht ab dem 17.09.2022 ein

Die Rostocker Reederei AIDA Cruises hat heute mitgeteilt, dass es für alle Kreuzfahrten ab dem 17. September 2022 neue Impfvorgaben geben wird. 

Für alle Abfahrten ab dem 17.09.2022 gilt, dass alle Personen ab 12 Jahren über eine Auffrischungs- / Boosterimpfung gegen das Coronavirus verfügen müssen, nur dann gilt man als vollständig geimpft. Diese neue Vorgabe beruht auf den Änderungen der Deutschen Bundesregierung im Infektionsschutzgesetz – hier ist festgelegt, dass eine dritte Impfung verpflichtend ist, um ab dem 01.10.2022 noch als vollständig geimpft zu gelten.
AIDA weist im neuen Infoblatt auf das Infektionsschutzgesetz hin: 

Laut Infektionsschutzgesetz ist die dritte Impfung ab 01.10.2022 verpflichtend, um als vollständig geimpft zu gelten. Für AIDA Reisen gilt diese Regelung zur Sicherheit aller Gäste schon ab 17.09.2022. Nur so können wir in der aktuell sehr dynamischen Situation sicherstellen, dass unsere Gäste zu jedem Zeitpunkt ihrer Reise über einen vollständigen Impfschutz nach der gesetzlichen Definition verfügen.

Im Grund handelt es sich nicht um eine Änderung des AIDA-Kurses einen vollständigen Impfschutz von allen Reisenden ab 12 Jahren zu verlangen, sondern durch die Definition des vollständigen Impfschutzes wurde seitens des Gesetzgebers geändert und AIDA Cruises setzt es entsprechend um.

Sofern eine Genesung vorliegt genügen zwei Einzelimpfungen, um als vollständig geimpft zu gelten. Da der Genesenenstatus keine lange Gültigkeit hat, sollte der Impfstatus in der CovPass-App oder der Corona-Warn-App geprüft werden.

Ausschlaggebend für AIDA Cruises sind weiterhin die gesetzlichen Vorgaben – als Impfnachweis gilt ausschließlich ein COVID-19-Impfzertifikat der EU – am einfachsten ist hier die Handhabung mittels der CovPass-App. 

Überraschend kommt die Mitteilung von AIDA Cruises nicht, sie war zu erwarten. Auch die Mitbewerberin TUI Cruises hat bereits Ende Juli 2022 – kurz nach Bekanntwerden der Änderungen im Infektionsschutzgesetz – kommuniziert, dass es eine Booster-Pficht für Kreuzfahrten ab Oktober 2022 geben wird.

Weitere aktuelle Vorgaben: 

  • eine pauschale Maskenpflicht besteht bereits seit Mai 2022 nicht mehr, jedoch wird das Tragen einer Maske empfohlen. 
  • Zur Teilnahme an einer Reise ist für Reisende ab 3 Jahren weiterhin ein negatives zertifiziertes Testergebnis notwendig 
  • vollständiger Impfschutz auch für Genesene

Im Urlaubskompass hat AIDA Cruises alle notwendigen Informationen zusammengefasst.

AIDA-Kreuzfahrten

Die Kreuzfahrtschnäppchen werden präsentiert von der Kreuzfahrtlounge. Alle Anfragen werden von dort bearbeitet und vermittelt. Kreuzfahrt Aktuelles ist kein Vermittler.

Kreuzfahrtlounge – Schiffberatung von Experten

 

Buchung und Beratung auch an Wochenenden, Feiertagen im Reisebüro Kreuzfahrtlounge!

  • Montag bis Freitag von 09:00 – 21:00 Uhr
  • Samstag, Sonntag, Feiertag von 10:00 – 17:00 Uhr

Deine Nachricht an die Kreuzfahrtlounge

Mehr AIDA Cruises Themen

close

Verpasse keine News!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner