Transreise der MS Europa 2 auf die Kanaren wurde abgesagt

Transreise der MS Europa 2 auf die Kanaren wurde abgesagt

© Hapag Lloyd Cruises
© Hapag Lloyd Cruises

Hapag Lloyd Cruises sagt die Kreuzfahrt von Hamburg nach Teneriffa ab 

Wie heute auf den sozialen Medien zu lesen ist, wurden die gebuchten Gäste der Kreuzfahrt von Hamburg nach Santa Cruz de Tenerife mit der MS Europa 2 informiert, dass diese Reise nicht stattfinden wird. Die Reise hätte im Zeitraum vom 02.11. bis 10.11.2020 stattfinden sollen.

Mit der Absage reagiert Hapag Lloyd Cruises identisch wie zuvor auch schon das Mutterunternehmen TUI Cruises und sagt die Überfahrt auf die Kanaren ab. Nachdem TUI Cruises dies schon getan und begründet hatte, liegt die Begründung der Hapag Lloyd Absage bereits auf der Hand. 

TUI Cruises teilte bereits mit, dass ihre Überfahrt der Mein Schiff 2 storniert werden musste, da die Regierung in Madrid diese Reise als „internationalen Tourismus“ bezeichnet hatte. Selbiges wird nun auch für die Kreuzfahrt der MS Europa 2 gelten. Diese Art von Tourismus ist derzeit in Spanien allerdings nicht gestattet. Ebenfalls teilte TUI Cruises im Rahmen seiner Absage mit, dass die reinen Kanaren Kreuzfahrten stattfinden sollen, da es sich hierbei dann nicht um internationalen Tourismus handeln würde. Selbiges ist auch für Hapag Lloyd Cruises anzunehmen.

Mehr Kreuzfahrt News

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com