Swan Hellenic bestellt ein weiteres Expeditionskreuzfahrtschiff

Swan Hellenic bestellt ein weiteres Expeditionskreuzfahrtschiff

© Helsinki Shipyard
© Helsinki Shipyard

Swan Hellenic hat ein drittes Expeditionskreuzfahrtschiff bestellt 

Nach den Bestellungen der MS Minerva und einem noch unbenannten Kreuzfahrtschiff, hat Swan Hellenic nun die Bestellung eines dritten Expeditionsschiffes der Klasse bekanntgegeben. Die drei Neubauten für das Unternehmen werden auf der Helsinki Shipyard in Finnland gefertigt. Selbstverständlich ist dies insbesondere in der aktuellen Zeit für die Werft ein Grund zur Freude.

Mit der MS Minerva soll bereits im nächsten Jahr das erste Schiff dieser Bauklasse in den Dienst gestellt werden.
Der dritte Neubau, der nun bestellt wurde, soll bereits Ende 2022 auf den Markt kommen. Sowohl die neue Bestellung, als auch das zweite Schiff der Klasse, sind bisher noch unbenannt. Der bestellte Neubau wird Platz für 192 Gäste in 96 Suiten bieten. Damit ist das dritte Schiff etwas größer als seine beiden Vorgänger.

 Der CEO der Helsinki Shipyard bezeichnete die Bestellung als ein sehr starkes Signal für die Langfristigkeit der Geschäftstätigkeit. Für die Werft ist dies ein wichtiger Auftrag, da in den nächsten Jahren voraussichtlich ein deutlich geringeres Wachstum der Kreuzfahrtbranche zu erwarten ist. 
Zahlreiche Neubauten auf anderen Werften wurden bereits zu Gunsten der Streckung des Auftragsbuches verzögert. 

Mehr Kreuzfahrt News

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.