Querstehendes Containerschiff blockiert den Suezkanal

Querstehendes Containerschiff blockiert den Suezkanal

AIDAprima im Suezkanal / © AIDA Cruises
AIDAprima im Suezkanal / © AIDA Cruises

Suezkanal gesperrt: 400 Meter langes Containerschiff blockiert die Duchfahrt

Bereits seit gestern ist der bekannte Suezkanal, der das Mittelmeer mit dem Roten Meer verbindet und einer der wichtigsten Wasserstraßen der Welt ist, für den Schiffsverkehr in beiden Richtungen gesperrt. Der Grund dafür ist ein Schiff der Reederei Evergreen, das quer im Kanal steht und sich festgefahren hat.

Das 400 Meter lange Containterschiff Ever Given soll laut Spiegel rund sechs Kilometer nördlich von Suez von seinem eigentlichen Kurs abgekommen und so in seine missliche Lage gekommen sein. Die Situation sei aufgrund der schlechten Sicht durch einen Sandsturm entstanden. 

Eine Lösung für das bestehende Problem ist aktuell noch nicht in Sicht. Schlepper haben bereits versucht, das Schiff wieder auf Kurs zu bringen, doch ohne Erfolg. Weiterhin verharrt die Ever Given in ihrer schrägen Position mitten im Suezkanal. 

Durch den Vorfall kommt es derzeit zu starkem Warte-Aufkommen an beiden Einfahrten des Kanals. Für die Schiffe ist folglich mit großen Verspätungen der Fahrten zu rechnen. Es ist noch nicht bekannt, wann die Situation gelöst und der Kanal wieder freigegeben werden kann. 

Auch für die Kreuzfahrtschiffe ist der Suezkanal eine der wichtigsten Wasserstraßen der Welt. Kreuzfahrtschiffe nutzen ihn beispielsweise für Positionierungsfahrten oder auch bei Weltreisen. All zu oft wird er aber von den Kreuzfahrt-Unternehmen nicht genutzt, denn die Durchfahrt ist mit sehr hohen Kosten verbunden. Rund eine 250.000 Euro wird pro Strecke fällig. 

Wer auf die Nutzung des Suezkanals verzichten möchte, hat einen Umweg vor sich, der die Kosten der Durchfahrt alles andere als unattraktiv wirken lässt. Sollte nämlich eine Reederei nicht durch den Kanal fahren wollen, so müsste das Schiff einmal komplett um Afrika umfahren, was aus Zeitgründen in der Regel nicht in Betracht gezogen wird.

Mehr Kreuzfahrt News

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com