Nur noch eine Woche bis zum Neustart der Costa Smeralda

Nur noch eine Woche bis zum Neustart der Costa Smeralda

Costa Smeralda

Heute in einer Woche startet Costa Crociere mit der Costa Smeralda neu

Am kommenden Samstag, also am 1. Mai 2021, ist es endlich soweit und die italienische Reederei Costa Crociere nimmt den Betrieb wieder auf. Als erstes Schiff der Flotte wird die Costa Smeralda wieder in den Dienst gestellt. Die Fans der Flotte warten bereits seit langem auf diesen Neustart, der zwischenzeitlich mehrfach bis nun zu diesem Datum verschoben werden musste. Eigentlich wollte das Unternehmen natürlich früher starten, doch durch verschiedene Faktoren rund um die Corona-Pandemie war dies aber nicht möglich. 

Die Costa Smeralda ist das aktuelle Flaggschiff der italienischen Reederei. Sie kann bis zu 100% mit Flüssigerdgas (LNG) betrieben werden und basiert auf derselben Plattform wie die AIDAnova – durch die eigene Gestaltung der Reedereien sind die Schiffe im Inneren aber von Grund auf verschieden. 

In dieser Woche hat Costa Kreuzfahrten zudem den Neustart von Costa Firenze, Costa Deliziosa und Costa Luminosa bekanntgegeben. Alle anderen Kreuzfahrten abseits der nicht genannten Kreuzfahrtschiffe des Unternehmens wurden bis Mitte September 2021 abgesagt. Stand heute wird Costa Crociere in der Sommersaison 2021 also nur mit vier Kreuzfahrtschiffen agieren. Sollten sich im weiteren Verlauf weitere Möglichkeiten ergeben, ist es natürlich denkbar, dass weitere Schiffe starten könnten.

Costa Smeralda soll in der kommenden Woche genau die Route aufnehmen, die sie vor Weihnachten 2020 abbrechen musste. Es werden hierbei ausschließlich die italienischen Häfen Savona, La Spezia, Civitavecchia, Neapel, Messina und Cagliari angesteuert. Diese Route soll bis zum 03.07.2021 bestand haben. Im Anschluss ist vorgesehen, dass die eigentliche Route mit Marseille, Barcelona und Palma de Mallorca wieder aufgenommen wird. 

Möglicherweise, mit Blick auf die heutige Situation, ist auch denkbar, dass die Reisen ab dem 03.07.2021 auf die Italien-Route korrigiert werden könnten. Es ist noch unklar, ob im Juli 2021 tatsächlich wieder internationale Kreuzfahrten im westlichen Mittelmeer stattfinden können. 

Costa Kreuzfahrten über den Neustart von Costa Smeralda: 

Wie bereits angekündigt, sticht als erstes Schiff die Costa Smeralda am 1. Mai 2021 in See und bringt die Gäste auf einwöchigen Kreuzfahrten zu den schönsten Orten Italiens. Geplant sind Anläufe in Savona, La Spezia, Civitavecchia, Neapel, Messina und Cagliari. Diese Italien-Route unternimmt die Costa Smerlada bis zum 3. Juli. Danach fährt das Schiff einwöchige Kreuzfahrten nach Savona, Marseille, Barcelona, Palma de Mallorca, Palermo und Civitavecchia. Deutsche Gäste können in Savona und Civitavecchia/Rom sowie Barcelona zusteigen.

Mehr Kreuzfahrt News

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com