Neues Einsatzgebiet für die MSC Virtuosa: In 2022 geht es nach China – Erstmals zwei Schiffe vor Ort

Neues Einsatzgebiet für die MSC Virtuosa: In 2022 geht es nach China – Erstmals zwei Schiffe vor Ort

© MSC Cruises
© MSC Cruises

MSC Virtuosa wird im nächsten Jahr in China eingesetzt – Zwei MSC-Schiffe vor Ort

Das neuste Kreuzfahrtschiff von MSC Cruises ist die MSC Virtuosa. Für dieses neue Schiff, welches noch nie mit Gästen an Bord unterwegs war, wird es im Jahr 2022 ein besonderes Fahrtgebiet geben, denn das Schiff soll auf dem chinesischen Markt eingesetzt werden.
Dort wird sie an der Seite der MSC Bellissima operieren. Mit dem Einsatz dieser beiden Kreuzfahrtschiffe vor Ort wird MSC Cruises erstmals mit zwei Kreuzfahrtschiffen in China operieren. 

Mit dem Einsatz dieser beiden neuen und großen Kreuzfahrtschiff wird MSC Cruises seine Position auf dem chinesischen Markt noch einmal verbessern – seit 2016 operiert das Unternehmen hier mit einem Schiff, im kommenden Jahr dann erstmals mit zwei Kreuzfahrtschiffen. 

MSC Virtuosa ist ein brandneues Kreuzfahrtschiff der mediterranen Reederei MSC Cruises, das eigentlich schon in 2020 hätte auf den Markt kommen sollen. Durch die Corona-Pandemie wurde die Indienststellung des Kreuzfahrtschiffes allerdings mehrfach verschoben.

Auch für den deutschen Kreuzfahrtmarkt spielt MSC Virtuosa eine entscheidende Rolle, denn ihren ersten Einsatz wird sie wohl ab / bis Kiel haben. Hier soll sie in der Sommersaison 2021 stationiert sein und wöchentliche Abfahrten anbieten. Der Dienst ab dem Seehafen soll laut derzeitiger Planung Anfang Mai 2021 beginnen. Ob die Planungen so umsetzbar sein werden liegt an der Situation, die sich bis Mai 2021 ergeben wird. 

Mehr MSC Cruises News

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com