Nach Grundberührung: Hurtigruten-Schiff Richard With wird in der Werft repariert

Nach Grundberührung: Hurtigruten-Schiff Richard With wird in der Werft repariert

© Hurtigruten
© Hurtigruten

MS Richard With wird in einer norwegischen Werft repariert, nachdem das Schiff am Freitag auf Grund gelaufen war

Am vergangenen Freitag kam es in Westnorwegen bei einer Fjorddurchfahrt der MS Richard With der norwegischen Traditionsreederei Hurtigruten zu einem Zwischenfall. In der Nähe der Insel Ytre Sula in der Nähe zum Eingang des Sognefjords lief das 29 Jahre alte Kreuzfahrtschiff gegen kurz nach 9 Uhr morgens auf Grund. Dadurch entstand ein Schaden am Bug und ein Loch in einem der Ballasttanks. Eine Gefahr für das Schiff und die Personen an Bord soll nach Äußerungen von Hurtigruten gegenüber norwegischen Medien (u.a. nrk.nohier finden sich auch Bilder und Videos des Vorfalls) nicht bestanden haben. Die Situation sei zu jeder Zeit unter Kontrolle gewesen. Die genaue Ursache für die Grundberührung stehe noch nicht fest, jedoch soll es sich mit großer Wahrscheinlichkeit um einen technischen Fehler des Schiffes gehandelt haben.

Noch im Laufe des Freitags konnte das Schiff aus eigener Kraft bei Flut wieder frei schwimmen. Es war jedoch auch sofort klar, dass das „Postschiff“ die Fahrt nach Bergen nicht einfach fortsetzen kann, sondern dass eine Begutachtung und Reparatur der Schäden erfolgen muss. Besonders ärgerlich ist dieser Fall auch, da die MS Richard With gerade auf einer Überführungsfahrt nach einem Werftaufenthalt war. Dies ist auch der Grund dafür, warum sich keine Passagiere an Bord befinden, sondern ausschließlich 53 Crewmitglieder und 14 Techniker und Arbeiter von der Werft, die während der Überfahrt weitere Arbeiten an Bord durchführten. Ob ein Zusammenhang mit dem Unfall besteht ist nicht klar.

Seit gestern Vormittag befindet sich die MS Richard With in der Myklebust Werft in Gurksen in der Nähe von Ålesund. Dort werden nun die Schäden am Schiff beseitigt, die glücklicherweise nicht sehr umfangreich zu sein scheinen, denn den Weg zur Werft konnte das Schiff auch ohne Komplikationen eigenständig durchführen.

Am 9. August soll die Richard With planmäßig wieder in Betrieb gehen, ob dieser ursprüngliche Zeitplan eingehalten werden kann, wird sich zeigen.

Kreuzfahrtlounge – Schiffberatung von Experten

 

Buchung und Beratung auch an Wochenenden, Feiertagen im Reisebüro Kreuzfahrtlounge!

  • Montag bis Freitag von 09:00 – 21:00 Uhr
  • Samstag, Sonntag, Feiertag von 10:00 – 17:00 Uhr

Deine Nachricht an die Kreuzfahrtlounge

Kreuzfahrt-Infos auf Facebook

Schiffe und Kreuzfahrten

Mehr Hurtigruten News

Mehr Kreuzfahrt News

close

Verpasse keine News!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner