MSC Group & Lufthansa möchten Mehrheitsbeteiligung an ITA Airways erreichen

MSC Group & Lufthansa möchten Mehrheitsbeteiligung an ITA Airways erreichen

© MSC
© MSC

Die MSC Group möchte zusammen mit der Lufthansa eine Mehrheitsbeteiligung an ITA Airways erreichen

ITA Airways ist die nationale Fluggesellschaft Italiens und der Nachfolger der ehemaligen Fluglinie Alitalia. Seitens der Deutschen Lufthansa gibt es seit Kurzem eine Interessensbekundung die besagt, dass die deutsche Airline eine Mehrheitsbeteiligung an ITA Airways anstrebt. Interessanterweise möchte das die Lufthansa nicht alleine tun, sondern hat sich die MSC Group als Partner akquiriert. Es wird also eine Mehrheitsbeteiligung der beiden Partner angestrebt mit einer Minderheitsbeteiligung des italienischen Staates.

Bei der MSC Group handelt es sich offiziell um ein Schweizer Unternehmen, das jedoch tiefe italienische Wurzeln hat und auch nach wie vor von einer italienischen Familie geführt wird. Folglich kommt das Interesse von MSC nicht von ungefähr. Für die MSC Group wäre eine Mehrheitsbeteiligung an einer Fluglinie mit dem starken Partner Lufthansa  an der Seite eine besondere Erweiterung des Portfolios.

Die MSC Group wächst in den verschiedenen Sparten stetig, auch in Coronazeiten. Nicht nur im Cargo-Geschäft ist MSC sehr gut unterwegs, sondern auch in der Kreuzfahrtsparte mit MSC Cruises setzt der Konzern seit Jahren auf Expansion. In der Coronakrise wurde kein einziges Schiff veräußert, sondern im Gegenteil mehrere neue Schiffe in Betrieb genommen. Jahr für Jahr nimmt MSC Cruises gleich mehrere neue Schiffe in Betrieb und erweitert die Flotte somit stetig. Auch im Bereich der Expedtionskreuzfahrt wird MSC Cruises mit der eigens dafür gegründeten Marke Explora Journeys einsteigen. 

Insbesondere im Bereich der Kreuzfahrten wäre eine Beteiligung an einer Fluggesellschaft natürlich sehr von Vorteil.

Bis eine Übernahme von ITA Airways durch die Lufthansa und die MSC Group erfolgen kann, sind noch mehrere Schritte notwendig. Die Zeit wird zeigen, ob diese für die beiden zunächst ungleich aussehenden Partner erfolgreich sein werden.

Veröffentlichung zum Thema:

ITA Airways – Mehrheitsbeteiligung MSC Group

Die MSC Group hat heute gegenüber der italienischen Regierung ihr Interesse am Erwerb einer Mehrheitsbeteiligung an ITA Airways bekundet.

Die MSC Group strebt eine Partnerschaft mit der italienischen Regierung und Lufthansa als industriellem Partner des Projekts an. Lufthansa hat bereits ihr Interesse bekundet, sich an der Initiative zu beteiligen.

Das Interesse der MSC Group ergibt sich aus der Möglichkeit, positive Synergien für beide Unternehmen der Gruppe in den Bereichen Fracht und Passagier, in denen die MSC Group weltweit führend ist, zu schaffen.

MSC und Lufthansa benötigen nach der heutigen Interessensbekundung eine Exklusivitätsfrist von 90 Geschäftstagen, die vorbehaltlich der behördlichen Genehmigungen und einer Due-Diligence-Prüfung gilt.

Kreuzfahrtlounge – Schiffberatung von Experten

 

Buchung und Beratung auch an Wochenenden, Feiertagen im Reisebüro Kreuzfahrtlounge!

  • Montag bis Freitag von 09:00 – 21:00 Uhr
  • Samstag, Sonntag, Feiertag von 10:00 – 17:00 Uhr

Deine Nachricht an die Kreuzfahrtlounge

Mehr MSC Cruises News

Kommentar verfassen

close

???? Verpasse keine News ????

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner