Costa Crociere muss deutschen Gästen bis 15.05.2021 absagen

Costa Crociere muss deutschen Gästen bis 15.05.2021 absagen

Costa Smeralda Schornstein

Rückschlag für deutsche Kunden von Costa Crociere

Seit vergangenen Samstag ist die italienische Reederei Costa Crociere zumindest mit einem Kreuzfahrtschiff, der Costa Smeralda, wieder in Betrieb. Diese angebotenen Mittelmeer-Kreuzfahrten mit einer reinen italienischen Route sind auch für deutsche Gäste buchbar. Allerdings kam es hier nun zu einem Rückschlag.

Das italienische Gesundheitsministerium hat die Maßnahme, dass alle internationalen Einreisenden eine 5-tägige obligatorische Quarantäne in Italien absolvieren müssen, bis zum 15.05.2021 verlängert. Es handelt sich nicht mehr um einen Transit, wenn man sich aus dem Ausland direkt zu dem Schiff in Italien begibt. Dies ist nicht mehr der Fall.

Somit hat Costa Crociere heute alle deutschen Reisenden eine Information zukommen lassen, die für die meisten Gäste wohl eine Absage ihrer Kreuzfahrt bedeuten wird. Es gibt lediglich die Ausnahme, dass die Passagiere an den Kreuzfahrten teilnehmen dürfen, wenn sichergestellt werden kann, dass die fünf Tage Quarantäne in Italien absolviert werden können. Für die Abfahrten am 08.05.2021 und 09.05.2021 ist dies bereits zu spät. 

Alternative Angebote seitens Costa Kreuzfahrten sind die gewohnte Möglichkeit der Umbuchung, sollte dies nicht in Frage kommen, können die Passagiere kostenfrei von der gebuchten Reise zurücktreten. 

Costa Kreuzfahrten bei der Kreuzfahrtlounge Apensen

 

Buchung und Beratung auch an Wochenenden, Feiertagen und auch dann, wenn die meisten anderen bereits im Feierabend sind!

Mehr Kreuzfahrt News

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com