Absage aller Nordeuropa-Kreuzfahrten bei Costa Crociere bis Mitte September 2021

Absage aller Nordeuropa-Kreuzfahrten bei Costa Crociere bis Mitte September 2021

© www.kreuzfahrt-aktuelles.de
© www.kreuzfahrt-aktuelles.de

Costa Kreuzfahrten sagt alle Nordeuropa-Reisen bis Mitte September 2021 ab

Heute hat die italienische Reederei Costa Crociere zwei verschiedene Mitteilungen gemacht. Zum einen wurde erfreulicherweise der. Neustart für die Sommersaison 2021 im Mittelmeer mit vier Schiffen bestätigt, aber zum anderen wurde gleichzeitig auch mitgeteilt, dass alle anderen Kreuzfahrten bis Mitte September 2021 abgesagt werden.

Das betrifft somit auch fast alle Kreuzfahrten, die in 2021 für Nordeuropa eingeplant waren. Beim Neustart möchte sich das Unternehmen auf seinen stärksten Markt, nämlich den italienischen Markt, konzentrieren. 
Starten werden Costa Smeralda am 01.05., Costa Firenze am 04.07. (beide westliches Mittelmeer), Costa Luminosa am 16.05. und Costa Deliziosa am 26.06. (beide östliches Mittelmeer).  

Damit sieht der neue Plan vor, dass sich im Sommer vorerst nur vier Kreuzfahrtschiffe im Dienst von Costa Crociere befinden werden. Alle weiteren Schiffe werden solange pausieren, bis Costa weitere Einsatzmöglichkeiten sieht. Eine Besonderheit an diesem Neustart ist, dass mit der Costa Smeralda und Costa Firenze die beiden neuesten Schiffe des Unternehmen Fahrt aufnehmen werden. 

Die Entscheidung der Absagen wurde von Costa Kreuzfahrten mit großer Weitsicht getroffen. Hiermit kann auch die Planungssicherheit für die Passagiere gewährt werden. Die Vertriebspartner und Passagiere werden über diese Umstände individuell informiert. 

Das sagt Costa Kreuzfahrten zu den Reisestornierungen: 

Die Sommerrouten in Nordeuropa sowie alle anderen Kreuzfahrten, welche bis Mitte September 2021 geplant sind und nicht in den heute aktualisierten Reiseplänen enthalten sind, werden gestrichen. Die Ungewissheit bezüglich der Wiedereröffnung der betreffenden Destinationen ist zu gross und die Durchführbarkeit der Routings könnte darum derzeit nicht garantiert werden. Costa ist dabei, die von den Änderungen betroffenen Reisebüros und Kunden über alle Details zu informieren.

Mehr Kreuzfahrt News

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com