A-ROSA sagt alle Flusskreuzfahrten bis 14.06.2020 ab – Wiederaufnahme des Betriebs am 17. Juni

A-ROSA sagt alle Flusskreuzfahrten bis 14.06.2020 ab – Wiederaufnahme des Betriebs am 17. Juni

© www.kreuzfahrt-aktuelles.de
© www.kreuzfahrt-aktuelles.de

A-ROSA sagt weitere Flusskreuzfahrten ab – Mit Verweis auf einen schrittweisen Neustart

Bislang wurden seitens der Rostocker Reederei A-ROSA Flussschiff GmbH alle Reisen bis einschließlich 04.06.2020 abgesagt. Gestern gab das Unternehmen eine Pressemeldung heraus, dass man mit ersten Reisen ab Mitte Juni starten möchte. Folglich hat man nun außerhalb der sonst üblichen wöchentlichen Absagen alle Kreuzfahrten für die 12 Schiffe bis einschließlich 14.06.2020 abgesagt.

Für den Neustart gibt es bereits konkrete Maßnahmen.
Das erste Schiff, das am 17.06.2020 wieder Fahrt aufnehmen soll, ist die A-ROSA Alva, die auf dem portugiesischen Douro kreuzt. Der Start für die Kreuzfahrten auf Donau und Rhein ist für den 19. und 20. Juni vorgesehen. In Frankreich sollen erst Anfang Juli wieder Flusskreuzfahrten möglich sein.
Zum Wiederauflauf des Betriebs werden umfangreiche Hygiene- und Gesundheitsmaßnahmen umgesetzt – wir berichteten bereits. 

Aktueller Auszug von der Internetseite:

Liebe A-ROSA Gäste,
die aktuell herrschenden Umstände sowie vorliegende politische Beschlüsse und behördliche Anweisungen machen einen sofortigen Reiseantritt unmöglich. A-ROSA unterstützt die Strategie zur Eindämmung des Virus in vollem Maße, denn das Wohl und die Sicherheit aller Gäste, Crew-Mitglieder und Mitarbeiter haben höchste Priorität.

Aktuell informieren wir alle Gäste von betroffenen Reisen, bevor eine Öffnung von einzelnen Fahrtgebieten wieder möglich ist. Der tagesaktuelle Arbeitsstand betrifft alle Reisen bis einschließlich 14.06.2020. Das A-ROSA Team kontaktiert alle Gäste bzw. ihre Reisebüros proaktiv und chronologisch nach Abfahrtsdatum, um mit ihnen das weitere Vorgehen zu besprechen. Sie erhalten großzügige Umbuchungsmöglichkeiten und zudem von A-ROSA attraktive und zusätzliche Vorteile.

Wir planen die Reisen nach Aufhebung der Reisewarnung für 31 europäische Staaten, die für den 15. Juni 2020 vorgesehen ist, wieder aufzunehmen. Den Anfang soll ab dem 17. Juni 2020 die A-ROSA ALVA auf dem Douro machen. Es folgen Fahrten auf Rhein und Donau ab dem 19. und 20. Juni 2020. Für Anfang Juli ist auch der Neustart der Reisen in Frankreich vorgesehen. Aufgrund von behördlichen Verordnungen oder sich verändernden Gegebenheiten vor Ort kann es hierbei allerdings noch zu Anpassungen kommen, über die wir Sie entsprechend rechtzeitig informieren werden.

Derzeit erarbeitet das A-ROSA Care-Team ein Hygiene- und Gesundheitskonzept, das die bestehenden Abstandsregeln und Schutzmaßnahmen für Gäste und Crews umsetzt und A-ROSA Flusskreuzfahrten so in eine sichere, neue Normalität führt. Die stets dem dynamischen Verlauf der Pandemie angepassten Vorgaben der Regleungen beobachten wir dabei aufmerksam.

Momentan verzeichnen wir eine massiv höhere Anzahl an Anrufen und E-Mails infolge der Entwicklungen des Coronavirus. Für die längere Wartezeit entschuldigen wir uns bei Ihnen. Wir unternehmen alles in unserer Macht stehende, die Wartezeiten so gering wie möglich zu halten, und den gewohnten Service zu bieten

Mehr Kreuzfahrt News

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

close

🛳 Verpasse keine News 🛳

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner