Werft Meyer Turku entlässt 166 Mitarbeiter

Werft Meyer Turku entlässt 166 Mitarbeiter

© Meyer Turku
© Meyer Turku

Bei Meyer Turku mussten  166 Mitarbeiter entlassen werden

Die Meyer Werft im finnischen Turku hat nun bestätigt, dass durch die Corona-Krise 166 Mitarbeiter entlassen werden mussten. Auch die Werftgruppe leidet enorm unter den Folgen der Corona-Pandemie und so wurden bereits mehrere Entlassungen vorgenommen und als weitere Maßnahme wurden die Auftragsbücher gestreckt. Mit der Streckung der Auftragsbücher soll das bestehen der Werften gesichert werden. Dennoch bedeutete dies auch, dass unterschiedliche Maßnahmen zur Kostensenkung ergriffen werden mussten und müssen. 

Bei den Entlassenen handelt es sich um 80 Mitarbeiter aus dem Büro der Werft und 86 Mitarbeiter der Werftproduktion. Insgesamt sollen Verhandlungen laufen, deren Ergebnis die Entlassung von insgesamt 450 Mitarbeitern zufolge haben könnte

Die finnische Meyer Werft in Turku gehört zur Meyer Werften Gruppen und fertigt neben der Werft in Papenburg derzeit ebenfalls LNG-Kreuzfahrtschiffe für die Carnival Corporation, den größten Kreuzfahrtkonzern der Welt. Während auf der Meyer Werft in Papenburg die LNG Kreuzfahrtschiffe für AIDA Cruises und P&O Cruises entstehen, werden in Turku die Schiffe für die Carnival Cruise Line und Costa Crociere gefertigt. 

Mehr Kreuzfahrt News

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.