VIVA Cruises: MS Treasures muss in die Werft – Reiseabsagen

VIVA Cruises: MS Treasures muss in die Werft – Reiseabsagen

© VIVA Cruises
© VIVA Cruises

Viva Cruises sagt vier Flusskreuzfahrten der MS Treasures ab

Für Instandhaltungsmaßnahmen soll die MS Treasures, die derzeit von der Viva Cruises betrieben wird, im November in die Werft gebracht werden. Dies hat zur Folge, dass der Anbieter nun vier Kreuzfahrten mit diesem Schiff im November abgesagt hat. Von den Absagen betroffen sind die Reisen des Kreuzfahrtschiffes von Ende Oktober bis Mitte November 2020.

Von den Absagen sind folgende Kreuzfahrten der MS Treasures betroffen:

  • 31.10. – 04.11.2020
  • 04.11. – 08.11.2020
  • 08.11. – 12.11.2020
  • 12.11. – 16.11.2020

Im Anschluss an die Instandhaltungsarbeiten in der Werft soll das Flusskreuzfahrtschiff seinen Dienst wieder aufnehmen.

Die gebuchten Gäste wurden größtenteils bereits durch VIVA Cruises über die Absagen informiert. Als Kompensation wird den Passagieren angeboten, auf eine andere Kreuzfahrt umzubuchen. Sollte eine Umbuchung für die jeweiligen Gäste nicht in Frage kommen, so gewährt VIVA Cruises eine Gutschrift.

Bei der VIVA Cruises handelt es sich um einen noch recht jungen Flusskreuzfahrtanbieter, der innerhalb der Coronakrise in Deutschland an größere Bekanntheit gelangt ist. Die VIVA Cruises ist eine Eigenmarke der Scylla AG, die Eigentümer etlicher Flusskreuzfahrtschiffe ist. Unter anderem verchartert die Scylla AG auch Flusskreuzfahrtschiffe an Phoenix Reisen. VIVA Cruises ist seit 2018 auf dem Flusskreuzfahrtmarkt zu finden.

Mehr Kreuzfahrt News

Das ist neu auf AIDAcosma!

Zu den AIDA Ahoi-Reisen Das sind die Neuheiten an Bord des Neubaus AIDAcosma Gestern hat AIDA Cruises die große Jubiläumsshow anlässlich des 25. jährigen Jubiläums

Jetzt lesen »

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com