Viking verlängert Aussetzung des Kreuzfahrtbetriebs bis Juni 2021

Viking verlängert Aussetzung des Kreuzfahrtbetriebs bis Juni 2021

© www.kreuzfahrt-aktuelles.de
© www.kreuzfahrt-aktuelles.de

Viking Cruises sagt Kreuzfahrten bis Ende Mai 2021 auf dem Meer und auf dem Fluss ab 

Sowohl Viking Ocean Cruises, als auch Viking River Cruises haben nun die Betriebspause bis Juni 2021 verlängert und damit alle Kreuzfahrten bis zum 31.05.2021 storniert. Bereits in der Vergangenheit hat Viking Cruises immer vorausschauend einen längeren Zeitraum für Kreuzfahrtabsagen gewählt.

Es handelt sich hierbei um den selben Zeitraum, den auch der Kontern Norwegian Cruise Line Holdings Ltd. für seine Marken gewählt hat. Tendenziell werden, so hat es die Vergangenheit gezeigt, weitere Unternehmen zeitnah folgen. 

Viking Cruises wird somit deutlich den Zeitraum von einem Jahr Kreuzfahrtpause überschreiten. Der Betrieb wurde im März 2020 eingestellt.

Die Begründung der Absage liegt auf der Hand: die aktuelle Situation rund um das Coronavirus. Das gilt sowohl für Europa, als auch Amerika.
Hinzu kommt, dass die Unternehmen in den USA erst die vollständigen Bestimmungen der Conditional Sailing Order erfüllen müssen – Viking Cruises ist dort im Hochseebereich und auch auf dem Fluss unterwegs. Diese Bestimmungen wurden durch die amerikanische CDC ausgerufen.

In der Conditional Sailing Order ist unter anderem verankert, dass die Unternehmen vor dem Neustart mit Gästen zahlreiche Testfahrten erfolgreich absolvieren müssen. Bei diesen Fahrten geht es darum herauszufinden, ob die Hygienekonzepte, die von der CDC bestätigt werden müssen, auch greifen und funktionieren. 

Mehr Kreuzfahrt News

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com