Viking Ocean Cruises bestellt vier neue Schiffe bei Fincantieri

Viking Ocean Cruises bestellt vier neue Schiffe bei Fincantieri

Viking Sun © Viking Ocean Cruises
Viking Sun © Viking Ocean Cruises

Viking Ocean Cruises hat bei der Fincantieri Werft vier neue Kreuzfahrtschiffe bestellt. Dazu wurden Optionen aus dem März 2018 in feste Bestellungen umgewandelt. Bis zum Jahr 2028 wird die Hochseeflotte von Viking somit aus insgesamt 18 Kreuzfahrtschiffen bestehen. 2 Expeditionsschiffe und 16 Kreuzfahrtschiffe aus der Star Klasse, die seit 2015 bei der italienischen Fincantieri Werft gebaut werden. 

Die vier Bestellungen vom 10. September sollen in den Jahren 2026, 2027 und 2028 ausgeliefert werden. Im Gegensatz zur Viking Star, dem ersten Schiff aus der Baureihe, sind einige Änderungen vorgesehen. Die Kreuzfahrtschiffe sollen über neue moderne Sicherheits- und Manöversysteme verfügen. Um einen Antrieb mit Brennstoffzellen möglich zu machen, sollen einige Änderungen am Schiffsdesign vorgenommen werden. 

Die Reederei Viking Ocean Cruises ist die Hochseesparte von Viking River Cruises. Auf den Flüssen Europas ist Viking schon seit mehr als 20 Jahren aktiv. 2015 erfolgte der Start auf der Hochsee. Die kleinen Luxuskreuzfahrtschiffe sind eigens für Viking geplant und gebaut worden. Ihre Abmessungen lassen zum Beispiel die Passage des Nordostseekanals zu. Viking Ocean Cruises richtet sich hauptsächlich an ein englischsprachiges Publikum. Die Schiffe sind meist in Europa und in Amerika unterwegs. 

Kreuzfahrtlounge – Schiffberatung von Experten

 

Buchung und Beratung auch an Wochenenden, Feiertagen im Reisebüro Kreuzfahrtlounge!

  • Montag bis Freitag von 09:00 – 21:00 Uhr
  • Samstag, Sonntag, Feiertag von 10:00 – 17:00 Uhr

Deine Nachricht an die Kreuzfahrtlounge

Mehr Kreuzfahrt News

close

Verpasse keine News!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner