Und wieder eine weitere Woche ohne A-ROSA-Flusskreuzfahrten – Verlängerung der Kreuzfahrtpause bis 14.05.2020

Und wieder eine weitere Woche ohne A-ROSA-Flusskreuzfahrten – Verlängerung der Kreuzfahrtpause bis 14.05.2020

© www.kreuzfahrt-aktuelles.de
© www.kreuzfahrt-aktuelles.de

A-ROSA bleibt der Stratergie der wöchentlichen Reiseabsagen treu – Nun alle Kreuzfahrten bis 14.05.2020 abgesagt

Man könnte fast schon sagen „wöchentlich grüßt das Murmeltier“: Heute hat die deutsche Reederei A-ROSA Flussschiff GmbH eine weitere Reisewoche abgesagt. Bislang waren alle Kreuzfahrten bis zum 07.05.2020 abgesagt worden, nun bis inklusive 14.05.2020. Heute schreiben wir den 05.05.2020. Somit haben heute die Passagiere der Reisen vom 08.05. bis 14.05.2020 die Information erhalten, dass ihre gebuchte Reise nicht stattfindet – 3 Tage vorher. Das heißt, bis zuletzt besteht für die Gäste eine große Unsicherheit, ob die Reise auf einem der 12 Schiffe der Flotte stattfindet oder nicht. Wobei wahrscheinlich fast jedem der Passagiere durch die Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie klar sein dürfte, dass es die aktuelle Situation noch nicht zulässt und jedem bewusst oder unbewusst klar ist, dass die Reise nicht stattfindet.

Für diese Vorgehensweise, die A-ROSA schon seit einiger Zeit pflegt, steht das Unternehmen in der Kritik und sorgt immer wieder für Verärgerung bei Kunden und Fans. Dies zeigt ein Blick in die Kreuzfahrtforen und entsprechende Facebook-Gruppen.

Umgekehrt bedeuten diese neuen Absagen, dass A-ROSA davon ausgeht ab dem 15.05.2020 wieder Flusskreuzfahrten anzubieten. Ob das realistisch ist oder nicht sei einmal dahingestellt. Reisen ins Ausland sind auf Grund der weltweiten Reisewarnung des Auswärtigen Amtes, die mindestens bis zum 14.06.2020 gilt, unrealistisch.
 Es ist davon auszugehen, dass A-ROSA diese Vorgehensweise beibehält und man sich so von Woche zu Woche „hangelt“.

Informationen von der A-ROSA-Internetseite:

Aktuelle Reise-Informationen

Liebe A-ROSA Gäste,

die aktuell herrschenden Umstände sowie vorliegende politische Beschlüsse und behördliche Anweisungen machen einen Reiseantritt zurzeit unmöglich. A-ROSA unterstützt die Strategie zur Eindämmung des Virus in vollem Maße, denn das Wohl und die Sicherheit aller Gäste, Crew-Mitglieder und Mitarbeiter haben höchste Priorität. Davon sind aktuell alle Reisen bis einschließlich 14.05.2020 betroffen.

Das A-ROSA Team kontaktiert alle betroffenen Gäste bzw. ihre Reisebüros proaktiv und chronologisch nach Abfahrtsdatum, um mit ihnen das weitere Vorgehen zu besprechen. Sie erhalten großzügige Umbuchungsmöglichkeiten und zudem von A-ROSA attraktive und zusätzliche Vorteile.

Momentan verzeichnen wir eine massiv höhere Anzahl an Anrufen und E-Mails infolge der Entwicklungen des Coronavirus. Für die längere Wartezeit entschuldigen wir uns bei Ihnen. Wir unternehmen alles in unserer Macht stehende, die Wartezeiten so gering wie möglich zu halten, und den gewohnten Service zu bieten.

Bei Rückfragen zu einer bestehenden Buchung über Ihr örtliches Reisebüro oder einen Onlineanbieter wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an Ihren Ansprechpartner.

Mehr Kreuzfahrt News

1 Kommentar zu „Und wieder eine weitere Woche ohne A-ROSA-Flusskreuzfahrten – Verlängerung der Kreuzfahrtpause bis 14.05.2020“

  1. Norbert Decker

    Sollten wirklich in naher Zukunft wieder Kreuzfahrtschiffe mit zahlenden Gäste an Bord wieder „unterwegs“ sein, welche Regeln und Gesetze, etc.
    in Bezug auf „Coronavirus“ (Abstand, Hygiene, Gäste pro qm, ) Gesetze des Landes unter der das Schiff fährt oder , falls ein Hafen angelaufen wird, die Gesetze des Landes/Hafens, Tragen von Gesichtsmasken, etc. …
    Die ca. 500 Kreuzfahrtschiffe könnte man doch sicherlich auch als „Obdachlosenquartiere“ zur Verfügung stellen????

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

close

🛳 Verpasse keine News 🛳

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner