TT-Line: Ehemalige Nils Holgersson wird in Aliaga verschrottet

TT-Line: Ehemalige Nils Holgersson wird in Aliaga verschrottet

© www.kreuzfahrt-aktuelles.de
© www.kreuzfahrt-aktuelles.de

Ehemalige Nils Holgersson der TT-Line wird in der Türkei verschrottet 

Im Rahmen der Corona-Pandemie fürchten sich Schiffsliebhaber vor allem vor dem Namen Aliaga. Hier befindet sich in der Türkei eine Abwrackwerft für Schiffe, die in den letzten Jahren unter anderem beliebte Kreuzfahrtschiff zurück gebaut hat. Entsprechende Schiffe sind demnach natürlich vom Markt verschwunden, die Liebhaber dieser müssen in Zukunft auf die Schiffe verzichten. 

Nun hat es ein weiteres Schiff erwischt, in diesem Fall aber kein klassisches Kreuzfahrtschiff. Die ehemalige Nils Holgersson, damals für die TT-Line gefertigt, wurde überwiegend als RoPax Fähre gebaut und eingesetzt, gelegentlich wurden innerhalb der TT-Line Flotte auch Kreuzfahrten mit ihr Angeboten. 

Das betroffene Schiff wurde 1975 für die TT-Line gefertigt, zwischen Indienststellung und dem Jahr 1984 fuhr die damalige Nils Holgersson zwischen Travemünde und Trelleborg. In diesem Jahr wurde auch der erste Verkauf des Schiffes vollzogen. In der Folge wurde die Fähre unter den Namen Abel Tasman (1985-1994), Pollux (1994-1995) und Theofilos (1995-2020) eingesetzt. 

Letzter Eigner des Schiffes war die griechische NEL Lines, am 16.05.2022 erfolgte nach rund 37 Jahren Dienstzeit die Strandung im türkischen Aliaga. 

Kreuzfahrtlounge – Schiffberatung von Experten

 

Buchung und Beratung auch an Wochenenden, Feiertagen im Reisebüro Kreuzfahrtlounge!

  • Montag bis Freitag von 09:00 – 21:00 Uhr
  • Samstag, Sonntag, Feiertag von 10:00 – 17:00 Uhr

Deine Nachricht an die Kreuzfahrtlounge

Mehr Kreuzfahrt News

close

Verpasse keine News!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner