Spanien: Kreuzfahrtschiffe dürfen ab dem 07.06.2021 alle Häfen anlaufen und internationale Reisen durchführen

Spanien: Kreuzfahrtschiffe dürfen ab dem 07.06.2021 alle Häfen anlaufen und internationale Reisen durchführen

© www.kreuzfahrt-aktuelles.de
© www.kreuzfahrt-aktuelles.de

Kreuzfahrtschiffe dürfen ab dem 07.06.2021 wieder alle spanischen Häfen anlaufen und internationale Reisen durchführen

Zurzeit häufen sich glücklicherweise die Nachrichten über Hafenöffnungen weltweit. Diese Entwicklung ist unabdingbar mit den Neustartplänen der Kreuzfahrtanbieter verbunden und je mehr Häfen geöffnet sind, desto größer sind die Möglichkeiten für die Unternehmen und deren Kunden.

Nun gibt es erfreuliche Nachrichten aus Spanien. Die Generaldirektion der spanischen Handelsmarine hat gestern mitgeteilt, dass das seit über einem Jahr geltende Verbot von Kreuzfahrtschiffen im Passagierbetrieb am 07.06.2021 aufgehoben wird. Der Schritt wird mit der positiven Entwicklung der Pandemie begründet.

Bislang sind lediglich Kreuzfahrten innerhalb Spaniens – also auch mit den Kanaren – erlaubt. Ab dem 07.06.2021 dürfen dann auch wieder internationale Kreuzfahrten, also mit Hafenanläufen in anderen Ländern außer Spanien erlaubt.
Da dies bislang nicht der Fall war, haben auch alle Reedereien, die in den letzten Wochen und Monaten auf den Kanaren unterwegs waren, andere Länder aus ihren Fahrplänen gestrichen – beispielsweise Madeira in Portugal.

Für den Hafen von Palma de Mallorca bedeutet dies, dass nach über einem Jahr Pause wieder Kreuzfahrtschiffe abgefertigt werden dürfen.
Deutsche Reedereien haben bereits im Vorfeld Reisen ab / bis Palma de Mallorca aufgelegt. TUI Cruises beginnt am 10.06.2021 die Überfahrt mit der Mein Schiff 2 von den Kanaren nach Palma de Mallorca, wo das Schiff am 17.06.2021 erwartet wird und dann dort für Fahrten entlang der spanischen Küste eingesetzt wird.
AIDA Cruises wird Kreuzfahrten ab / bis Palma de Mallorca mit der AIDAperla ab dem 10.07.2021 durchführen.

Es ist zu erwarten, dass auch weitere Reedereien nun auf diesen Schritt reagieren und gegebenenfalls Routen anpassen. MSC Cruises und Costa Crociere steuern derzeit keine spanischen Häfen an, weil es sich sonst um internationale Reisen handeln würde. Diese sind ab dem 07.06.2021 wieder erlaubt, sodass es durchaus vorstellbar ist, dass diese beiden Reedereien ihre Routen anpassen.

 

Kreuzfahrtlounge – Schiffberatung von Experten

 
 

Buchung und Beratung auch an Wochenenden, Feiertagen bis mindestens 21 Uhr im Reisebüro Kreuzfahrtlounge!

Deine Nachricht an die Kreuzfahrtlounge

Mehr Kreuzfahrt News

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com