Schiffs-Wahrzeichen „Friederike von Papenburg“ ist ausgebrannt

Schiffs-Wahrzeichen „Friederike von Papenburg“ ist ausgebrannt

© www.kreuzfahrt-aktuelles.de
© www.kreuzfahrt-aktuelles.de

Papenburger Schiffs-Wahrzeigen „Friederike von Papenburg“ ist ausgebrannt

Die niedersächsische Stadt Papenburg ist bekannt für den Schiffsbau und von dort kommen auch schlechte Nachrichten für alle Freunde von historischen Sehenswürdigkeiten. Die „Friederike von Papenburg“, ein Wahrzeichen der Schiffbauer-Stadt ist am heutigen Morgen ausgebrannt. Laut einer Meldung der Polizei seien am heutigen Morgen die Feuerwehren aus Papenburg und Aschendorf mit 13 Fahrzeugen ausgerückt – auch die Polizei sei entsprechend vor Ort gewesen. 

Eine genaue Höhe des Schadens könne noch nicht beziffert werden, doch vor allem das Innere des Museumsschiffs sei stark vom Brand beschädigt worden. Der Brand konnte noch am Vormittag gelöscht werden. 

Das Museumsschiff „Friederike von Papenburg“ ist ein Wahrzeichen der Stadt. Wie sollte es auch anders sein, wurde das Schiff von der Papenburger Meyer Werft gefertigt. Zur Zeit ihrer Fertigung diente die „Friederike von Papenburg“ als Projekt für die Lehrwerkstatt der Werft. 

Das Schiff befindet sich direkt am Hauptkanal in Papenburg und wurde dort mittels eines Krans positioniert. Die „Friederike von Papenburg“ dient als Teil des Schifffahrtfreilichtmuseums und ist ein Teil der Touristeninformation in Papenburg. Im Inneren des Schiffes können sich Paare sogar Trauen lassen. 

Mehr Kreuzfahrt News

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com