Saga Cruises verschiebt die Wiederaufnahme des Betriebs auf April 2021

Saga Cruises verschiebt die Wiederaufnahme des Betriebs auf April 2021

Spirit of Discovery © Saga Cruises
Spirit of Discovery © Saga Cruises

Saga Cruises verschiebt den Neustart ein weiteres Mal

Den vergangenen Sommer über gab es einige Lichtblicke in der schwer gebeutelten Kreuzfahrtbranche, doch nun spitzt sich die Lage analog der Corona-Pandemie im Allgemeinen wieder zu. Es wurden bereits wieder Schiffe außer Dienst genommen oder Reaktivierungszeitpunkte verschoben.

Dies ist nun auch bei der britischen Reederei Saga Cruises der Fall. Das Unternehmen hat sich dazu entschlossen den Neustart erst im April 2021 zu vorzunehmen. Bis dahin wird auch die Spirit of Adventure, ein Neubau der Papenburger Meyer Werft, auf ihre Jungfernfahrt warten müssen. 

Wie Saga Cruises mitteilt, ist auch diese Entscheidung nicht leicht gefallen, aber dennoch vernünftig. Durch die neuen Absagen wird Spirit of Discovery (Meyer Neubau 2019) erst im April 2021 wieder starten, die Jungfernfahrt der Spirit of Adventure wurde auf den 04.05.2021 verschoben. Für Saga Cruises bedeutet das schon jetzt, dass das Coronavirus für eine mindestens einjährige Betriebspause gesorgt hat. 

Bei der Saga Cruises handelt es sich um eine britische Reederei, die sich auf Passagiere über 50 Jahren spezialisiert hat. Mit den Neubauten Spirit of Discovery und Spirit of Adventure (beide bei Meyer Papenburg gebaut) wurde die Flotte modernisiert. 

Mehr Kreuzfahrt News

Das ist neu auf AIDAcosma!

Zu den AIDA Ahoi-Reisen Das sind die Neuheiten an Bord des Neubaus AIDAcosma Gestern hat AIDA Cruises die große Jubiläumsshow anlässlich des 25. jährigen Jubiläums

Jetzt lesen »

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com