Royal Caribbean International hat das Europa-Sommerprogramm 2023 vorgestellt

Royal Caribbean International hat das Europa-Sommerprogramm 2023 vorgestellt

© Royal Caribbean International
© Royal Caribbean International

Royal Caribbean International hat das europäische Sommerprogramm 2023 mit neun prämierten Schiffen angekündigt, die überaus sehenswerte Ziele in mehr als 25 Ländern anlaufen werden, nicht nur Ziele entlang der Amalfiküste bis hin zum Heiligen Land, sondern auch die britischen, griechischen, adriatischen und kanarischen Inseln.

Ab Mai 2023 können Urlauber jeden Alters die zeitlose Schönheit der Regionen auf einer Vielzahl von Kreuzfahrten erleben, die zwischen fünf und 12 Nächten dauern und legendäre Reiseziele ansteuern, von Reykjavik in Island bis Tel Aviv in Israel und vielen anderen Traumzielen. Die neuen Europa-Kreuzfahrten für den Sommer 2023 sind ab sofort buchbar.

Reisende, die Europa im Visier haben, können aus 35 einzigartigen Reiserouten und einer Vielzahl von Schiffen wählen – eine Kombination, die für viele unvergessliche Momente sorgt. Die Odyssey of the Seas von Royal Caribbean in Rom, die 2021 ihr Debüt feierte, und die Anthem of the Seas in Southampton, England, sind zwei bewährte Favoriten, die der ganzen Familie eine Kombination aus einzigartigen Attraktionen und außergewöhnlichen Erlebnissen bieten. Zu den Highlights gehören die Playmakers Sports Bar & Arcade und Autoscooter im SeaPlex, der größte Indoor- und Outdoor-Aktivitätskomplex auf See, North Star – mit dem höchsten Panoramadeck auf einem Kreuzfahrtschiff – und der Fallschirmsprung-Simulator RipCord by iFly, der sogar die Schwerkraft überwindet. Ab Rom, Italien, und Barcelona, Spanien, wird das Schiff der Oasis-Klasse, die Symphony of the Seas alle anspruchsvollen Urlauber mit aufregenden Erlebnissen in sieben verschiedenen Bereichen zusammenbringen, die es nur bei Royal Caribbean gibt, wie z. B. der Ultimate Abyss, die höchste Rutsche auf See; berühmte Broadway-Shows und Originalproduktionen auf dem Eis, im Wasser, auf der Bühne und in der Luft; und mehr als 20 verschiedene Restaurants, Bars und Lounges.

Höhepunkte der Reiseroute

Odyssey of the Seas – ab/bis: Rom

Angeführt wird das europäische Sommerprogramm von einem der jüngsten Neuzugänge von Royal Caribbean, der Odyssey, die nach ihrem ersten Sommer in der Region zu einer Zusatzreise im Jahr 2022 einlädt. Urlauber haben die Wahl zwischen 7- bis 9-Nächte-Kreuzfahrten von Rom nach Neapel, Italien, zu den idyllischen griechischen Inseln und in die Türkei sowie 12-Nächte-Kreuzfahrten ins Heilige Land zu den historischen, lebhaften Städten Limassol, Zypern, Ephesus (Kusadasi), Türkei und Jerusalem, Israel. Von den ikonischen weißen Häusern auf Santorin, Griechenland, über den Tempelberg in Jerusalem bis hin zu den Ruinen der antiken Stadt Ephesus – einer UNESCO-Weltkulturerbestätte – ist eine Welt aus vergangenen Jahrhunderten zum Greifen nah.

Symphony of the Seas – ab/bis: Barcelona und Rom

Die Symphony, die 2018 zu den „World’s Greatest Places“ des Magazins „Time“ gehörte und die eines der renommierten Schiffe der Oasis-Klasse von Royal Caribeean ist, bereist das westliche Mittelmeer. Reisende können auf einer 7-Nächte-Kreuzfahrt von Barcelona oder Rom aus Kurs auf Traumziele wie Neapel, Italien, Palma de Mallorca, Spanien und die Provence in Frankreich nehmen. Ob sie Schlösser und Kathedralen aus dem 14. Jahrhundert auf Mallorca erkunden oder den Dom in Florenz, Italien, bestaunen, Reisende können sich auf Tage mit einer Fülle von Kultur und Geschichte freuen.

Serenade of the Seas – ab/bis Barcelona

Die Serenade wird die sonnigen Küsten Barcelonas anlaufen und 8-Nächte-Kreuzfahrten im westlichen Mittelmeer, 12-Nächte-Kreuzfahrten zu den griechischen Inseln und 5-Nächte-Kreuzfahrten nach Italien und Frankreich unternehmen. Strände und Rhythmen erwarten Sie auf Ibiza, Spanien, der Heimat einer legendären elektronischen Musikszene, während die Côte d’Azur einen glanzvollen Abstecher ins legendäre Cannes, Frankreich, bietet.

Explorer of the Seas – ab/bis: Venedig (Ravenna), Italien

Neu in Ravenna, Italien, wird die Explorer die Ägäis erkunden und zum ersten Mal nicht nur in Olympia, Griechenland – dem Geburtsort der Olympischen Spiele – anlegen, sondern auch eine Reihe von weiteren malerischen Reisezielen ansteuern. Die 7-Nächte-Kreuzfahrten erstrecken sich über die griechischen Inseln und darüber hinaus zu mediterranen Sehenswürdigkeiten wie Kotor, Montenegro, und Chania, Kreta.

Brilliance of the Seas – ab/bis: Rom und Venedig (Ravenna), Athen, Griechenland und Barcelona, Spanien

Auf den Kreuzfahrten ab Italien, Griechenland und Spanien bietet die Brilliance ihren Gästen eine Auswahl von vier beeindruckenden europäischen Städten, die als Ausgangs- und Zielhafen für ihre Abenteuer im westlichen Mittelmeer, auf den griechischen Inseln und in der Adria gewählt werden können. Die 7-Nächte-Kreuzfahrten führen von Rom nach Athen, Athen nach Venedig, Venedig nach Barcelona und Barcelona nach Rom. Sehenswürdigkeiten wie der Diokletianpalast in Split, Kroatien, der Markusdom in Venedig und der Prätorianerpalast in Koper, Slowenien – ein neues Ziel der Brilliance – sind nur einige der Höhepunkte, die die Reisenden erwarten.

Rhapsody of the Seas – ab/bis: Haifa, Israel und Limassol, Zypern

Die Rhapsody wird das erste Schiff von Royal Caribbean sein, das in einer Saison von Limassol und Haifa, Israel, aus ablegt. Die neue Sommer-Kombination besteht aus 7-Nächte-Abfahrten zu Häfen in der Türkei, Israel und Griechenland, darunter zum ersten Mal auch Ziele wie Skiathos und Thessaloniki in Griechenland. Ab September wird das Schiff zu kurzen 4- und 5-Nächte-Reisen ab Haifa aufbrechen und Zypern und die griechischen Inseln ansteuern.

Anthem of the Seas – ab/bis: Southampton, England

Die Anthem, ein beliebter Klassiker, wird im dritten Jahr in Folge Southampton, England, anlaufen. Abenteuerlustige Reisende haben die Wahl zwischen 7-Nächte-Abenteuern nach Spanien und Frankreich oder in die norwegischen Fjorde. Jetzt können unsere Gäste auch Ziele bereisen, die neu auf der Anthem sind, darunter Maloy und Haugesund in Norwegen und Cork in Irland. Längere 11- und 12-Nächte-Reisen führen unter anderem nach Lissabon in Portugal, Vigo in Spanien und auf die Kanarischen Inseln. Zwischen der Verkostung von Lutefisk in Stavanger, Norwegen, und dem Einkaufen von einheimischen Produkten auf Lanzarote, Kanarische Inseln, stehen kulturelle Erlebnisse und Erkundungen in der Natur auf dem Programm.

Voyager of the Seas – ab/bis: Kopenhagen, Dänemark und Stockholm, Schweden

Die Voyager kehrt nach Nordeuropa zurück und bietet ab Kopenhagen (Dänemark) und Stockholm (Schweden) eine Vielfalt von 7- bis 11-Nächte-Routen durch die skandinavischen Länder, Estland und Russland an. Es erwarten Sie atemberaubende Sehenswürdigkeiten wie die Kirche des Erlösers auf vergossenem Blut in St. Petersburg (Russland) und die Festung Suomenlinna in Helsinki (Finnland), die von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde und eines der beliebtesten Wahrzeichen des Landes darstellt. Gäste, die einen längeren Urlaub verbringen möchten, können eine 14-Nächte-Kreuzfahrt von San Juan, Puerto Rico nach Kopenhagen unternehmen, die eine Übernachtung auf den Bermudas und Besuche in St. Thomas, Frankreich und Belgien beinhaltet.

Jewel of the Seas – ab/bis: Amsterdam, Niederlande

Den ganzen Sommer über wird die Jewel ab Amsterdam, in den Niederlanden auf 12-Nächte-Reisen zum Polarkreis, zu den Britischen Inseln, nach Island und Irland unterwegs sein. Malerische Ziele, wie die Blaue Lagune in Reykjavik und die White Cliffs of Dover in England, sind nur eine Nacht entfernt.

Kreuzfahrtlounge – Schiffberatung von Experten

 

Buchung und Beratung auch an Wochenenden, Feiertagen im Reisebüro Kreuzfahrtlounge!

  • Montag bis Freitag von 09:00 – 21:00 Uhr
  • Samstag, Sonntag, Feiertag von 10:00 – 17:00 Uhr

Deine Nachricht an die Kreuzfahrtlounge

Mehr Royal Caribbean Kreuzfahrt News

Mehr Kreuzfahrt News

Kommentar verfassen

close

Verpasse keine News!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner