Royal Caribbean Group sagt alle Kreuzfahrten im Dezember 2020 ab!

Royal Caribbean Group sagt alle Kreuzfahrten im Dezember 2020 ab!

© www.kreuzfahrt-aktuelles.de
© www.kreuzfahrt-aktuelles.de

Royal Caribbean Group streicht alle Kreuzfahrten im Dezember 2020 

Die sogenannte „No Sail Order“, also das Verbot von Kreuzfahrten, der amerikanischen Gesundheitsbehörde CDC ist mit Ablauf des Oktobers 2020 ausgelaufen, doch trotzdem wird es in diesem Jahr keinerlei Abfahrten ab US-amerikanischen Häfen geben. Alle großen Kreuzfahrtanbieter haben nun ihre Reisen bis Ende 2020 abgesagt. Der Grund hierfür sind die strengen Auflagen der neuen „Conditional Sailing Order“, die die „No Sail Order“ ersetzt hat.

Auch die Royal Caribbean Group hat nun alle Reisen in diesem Jahr ihrer Kreuzfahrtmarken Royal Caribbean International, Celebrity Cruises und Silversea Cruises abgesagt.
Der Hintergrund hierzu werden die umfassenden Bestimmungen der neuen Verordnung sein. Unter anderem werden zahlreiche Probeläufe eingefordert. Hierbei soll dann festgestellt werden, ob die Anbieter in der Lage sind, die vorher erstellten Konzepte umzusetzen und auch, ob die Konzepte Infektionsherde vermeiden können. 

Neben der Royal Caribbean Group hat auch die Norwegian Cruise Line Holdings die Reisen seiner Marken abgesagt. Auch die Carnival Cruise Line, MSC Cruises USA, Holland America Line und Princess Cruises werden in diesem Jahr keine Reisen mehr anbieten. 

Mehr Kreuzfahrt News

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com