Royal Caribbean Cruises Ltd.: Update-Video von CEO & Chairman Richard Fain

Royal Caribbean Cruises Ltd.: Update-Video von CEO & Chairman Richard Fain

© www.kreuzfahrt-aktuelles.de
© www.kreuzfahrt-aktuelles.de

Richard Fain stellte die aktuellen Planungen der Royal Caribbean Cruises Ltd. in einem Video vor

In einem neuen Video hat Richard Fain, Chairman und CEO des zweitgrößten Kreuzfahrtkonzerns der Welt Royal Caribbean Cruises Ltd., mitgeteilt, dass man an ausführlichen Protokollen für den Neustart der Kreuzfahrt arbeiten würde.
Laut Fain würde allerdings feststehen, dass es keine Kreuzfahrten geben wird, ehe sichergestellt ist, dass es für Passagiere und Gäste ausreichende Sicherheitsvorkehrungen geben wird. Damit einhergehend werden sicherlich Gespräche mit den Häfen geführt werden. Denn diese müssten im Notfall in der Lage und gewillt sein, ein Kreuzfahrtschiff anzunehmen, auch wenn ein Fall oder Verdachtsfall auf Covid-19 bestehen würde.

Die Royal Caribbean Cruises Ltd. ist der Mutterkonzern von Royal Caribbean International, Celebrity Cruises, Azamara Club Cruises, Silversea Cruises und Pullmantur Cruises. Zusätzlich bestehen Anteilseignungen an  TUI Cruises (50%). 

Zum aktuellen Zeitpunkt wurden alle Kreuzfahrten der Marken Royal Caribbean International, Celebrity Cruises und Azamara Club Cruises bis Ende Juli 2020 abgesagt. Derzeit ist noch unklar, wann und in welcher Form die Kreuzfahrten wieder aufgenommen werden könnnen und aus genau diesem Grund, arbeite man laut Fain derzeit an einem sehr ausführlichen Plan. 

Mehr Kreuzfahrt News

Kommentar verfassen

close

Verpasse keine News!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner