QR-Code zur Einreise auf die Kanaren – So funktioniert es für Kreuzfahrten mit AIDA, TUI Cruises und Hapag Lloyd Cruises

QR-Code zur Einreise auf die Kanaren – So funktioniert es für Kreuzfahrten mit AIDA, TUI Cruises und Hapag Lloyd Cruises

© www.kreuzfahrt-aktuelles.de
© www.kreuzfahrt-aktuelles.de

So wird das Formular für den QR-Code bei Einreise auf die Kanaren richtig ausgefüllt 

Schon seit einiger Zeit müssen Flugreisende für die Einreise nach Spanien und somit auch für die Kanaren einen sogenannten QR-Code vorweisen können. Um diesen zu erhalten, muss ein Formular des spanischen Gesundheitsministeriums ausgefüllt werden.

Dies gilt natürlich auch für die Kreuzfahrer an Bord der Schiffe von AIDA Cruises, TUI Cruises und Hapag Lloyd Cruises.
Obwohl die Reedereien Anleitungen für das Ausfüllen ausgeben, kommt es hier allerdings immer mal wieder zu kleineren Schwierigkeiten, die wir hier ausräumen möchten.

Das Formular gibt es sowohl auf der Internetseite von „Spain Travel Health“ als auch als kostenlose App namens SpTH für Android- und Apple-Smartphones. Ausgefüllt werden kann das Formular erst frühestens 48 Stunden vor der Ankunft auf den Kanaren.

So wird das Formular ausgefüllt:

Im ersten Schritt geben die Reisenden an, ob es sich hierbei um ein Einzelformular oder um ein Formular für eine Familie / Gruppe handelt.

Nachdem das entsprechende Formular ausgewählt wurde, werden die persönlichen Daten der Reisenden oder des Reisenden abgefragt. Hier gilt es auch die Reisepass- oder Personalausweisnummer und die Flugnummer einzutragen. In diesem Bearbeitungsschritt gilt es auch eine E-Mail-Adresse einzutragen. Sobald auf „Weiter“ geklickt wurde, wird ein Sicherheitscode an die Mail-Adresse versendet. Dieser Code wird benötigt, um mit dem Ausfüllen des Formulars fortzufahren. 

Nach dem Eintragen des Sicherheitscodes kommen weitere Nachfragen zu den persönlichen Daten der Reisenden, hierbei muss dann auch die Anschrift eingetragen werden. Zu beachten gilt an dieser Stelle, dass der Punkt „Stockwerk/ Wohnungsnummer“ unbedingt ausgefüllt werden muss, da andernfalls nicht fortgefahren werden kann. 

Wurden die entsprechenden Daten eingetragen geht es über „Speichern und Weiter“ zum nächsten Formularabschnitt. An dieser Stelle werden nun die Angaben zur Reise abgefragt. 
Bitte beachten: Diese Ausfüllhilfe bezieht sich auf die Abfahrten ab / bis Las Palmas de Gran Canaria.

  • Hotelname: Hier bitte den Schiffsnamen eintragen 
  • Straße / Hausnummer: Dieses Feld bleibt frei
  • Stockwerk / Wohnungsnummer: Dieses Feld bleibt frei 
  • Ort: Las Palmas
  • Autonome Gemeinschaft / Stadt: Canarias
  • Provinz: Las Palmas 
  • Postleitzahl: Dieses Feld bleibt frei

Nach diesen Eintragungen geht es im nächsten Schritt darum festzustellen, wo sich die Gäste in den letzten 14 Tagen aufgehalten haben. Hierfür gilt es den Punkt „Reisevorgeschichte“ korrekt und ehrlich auszufüllen. Hier werden die Aufenthaltsorte der vergangenen 14 Tage abgefragt. Wurde die Reisevorgeschichte ausgefüllt folgt dann der Gesundheitsfragebogen, der auch korrekt und ehrlich ausgefüllt werden muss. Hierbei gilt zu beachten, dass alle markierten Zeilen ausgefüllt werden müssen. 

Um den gesamten Vorgang abzuschließen muss nun nur noch die Verantwortlichkeitserklärung mit dem Setzen des entsprechenden Hakens bestätigt werden. Im Anschluss erhält man den QR-Code per E-Mail oder sieht ihn in der App. Erhält man den Code als E-Mail muss man den QR-Code ausdrucken.

Egal ob ausgedruckt oder digital in der App, das Vorhandensein des QR-Codes wird auch am Abflughafen und kontrolliert und der Code wird dann am spanischen Flughafen eingescannt.

Mehr Kreuzfahrt News

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com