Positionsupdate: AIDAblu hat Rostock wieder in Richtung Skagen verlassen

Positionsupdate: AIDAblu hat Rostock wieder in Richtung Skagen verlassen

aidablu

Positionsupdate für AIDAblu – sie ist wieder auf dem Weg nach Skagen 

Rund zwei Tage verbrachte AIDAblu für einen technischen Stopp in Rostock, am gestrigen Abend hat sie den deutschen Hafen wieder verlassen und befindet sich nun wieder auf dem Weg zu ihrem Platz vor Skagen. Dort wird sie wohl noch einige Wochen verbringen müssen, denn innerhalb der Neustart-Flotte ist ihr Einsatz noch nicht vorgesehen. Starten werden vorerst nur AIDAmar, AIDAperla, AIDAstella und AIDAprima. Der Startschuss für AIDA Cruises wird am 01.11.2020 fallen, an diesem Tag wird AIDAmar den Dienst auf den Kanaren wieder aufnehmen. 

Ein genauer Termin für AIDAblu liegt aktuell allerdings noch nicht vor. Bestätigt wurden bisher nur die Reisen der vier oben genannten Kreuzfahrtschiffe der Kussmundflotte. AIDA Cruises wird voraussichtlich die zweite Marke der Carnival Corporation, dem größten Kreuzfahrtkonzern der Welt sein, die den Betrieb wieder aufnimmt. Dass eine andere Marke noch früher neu startet ist zum aktuellen Zeitpunkt nicht zu erwarten. 

Technische Daten der AIDAblu

Vermessung:71.304 BRZ
Länge des Schiffes:252 Meter
Breite des Schiffes:32,2 Meter
Tiefgang:7,2 Meter
Decks:14
Antrieb:Diesel elektrisch
Fahrmotor:24.800 KW
Geschwindigkeit:20 Knoten
Passagierkabinen:1.088
Restaurants:7
Restaurantfläche:3.836 m²
Bars:13
Fläche Sonnendeck:8.340 m²
Fläche Body & Soul Spa:2.602 m²
Besatzungsstärke:607 Personen
Inbetriebnahme / Taufe:09. Februar 2010 in Hamburg

Mehr AIDA Cruises Themen

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.