Ponant startet im Februar in Neuseeland mit Le Lapérouse

Ponant startet im Februar in Neuseeland mit Le Lapérouse

Le Lapérouse / © Ponant
Le Lapérouse / © Ponant

PONANT hat die Genehmigung für Neuseeland-Kreuzfahrten erhalten 

Die französische Luxus-Reederei Ponant hat nach wochenlanger Arbeit endlich die Genehmigung dafür erhalten, in Neuseeland wieder starten zu dürfen. Der Neustart vor Ort ist für Februar 2021 geplant. 

Die bisherige Bekanntmachung sieht vor, dass das Schiff Le Lapérouse in Neuseeland eingesetzt werden soll. Die Genehmigung für die neuen Reisen bringt aber auch zahlreiche Bedingungen mit sich. 

So werden die Kreuzfahrten der Le Lapérouse ausschließlich in Neuseeland stattfinden und außerdem sind diese Reisen nur für Neuseeländer buchbar. Andere Nationalitäten könne vorerst nicht mit befördert werden. 

Sowohl für Neuseeland als auch für Ponant ist dies ein wichtiger Schritt, denn auch Neuseeland benötigt den Tourismus im Land. Zwar wird es sich vorerst nur um Inlandstourismus handeln, doch dieser erste Schritt könnte die Türen für ausländischen Tourismus ein stückweit öffnen. 

Natürlich unterliegen die Kreuzfahrten, die Le Lapérouse durchführen wird, einem umfangreichen Sicherheits- und Gesundheitskonzept. 

Mehr Kreuzfahrt News

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com