Phoenix Reisen: Umroutung der MS Adora – Rhein und Mosel statt Donau

Phoenix Reisen: Umroutung der MS Adora – Rhein und Mosel statt Donau

© www.kreuzfahrt-aktuelles.de
© www.kreuzfahrt-aktuelles.de

Umroutung der MS Adora vom 05. bis 30. Oktober 2020

Der Bonner Reiseveranstalter Phoenix Reisen, der bereits seit ein paar Wochen wieder mit einigen Flusskreuzfahrtschiffen auf europäischen Flüssen unterwegs ist, hat darüber informiert, dass die MS Adora zunächst weiter auf dem Rhein und der Mosel eingesetzt wird. Die Überfahrt auf die Donau entfällt damit vorerst.
Von der Umroutung sind fünf Abfahrten betroffen – die gebuchten Gäste werden auf die neue Route umgebucht. Obendrein wurde als Entschädigung ein All-Inclusive-Paket angeboten. 

Die Hintergründe der Umroutung beziehen sich in diesem Fall allerdings nicht ausschließlich auf die Corona-Risikogebiete entlang der Donau (Wien und Budapest). Die Reederei des Schiffes, Dunav Tours, habe mitgeteilt, dass das Schiff zur Zeit nicht überführt werden könnte, da es derzeit auf dem Main-Donau-Kanal zu Niedrigwasser gekommen sei. Dies mache eine Überführung aktuell nicht möglich. Aus diesem Grund habe der Bonner Reiseveranstalter gemeinsam mit der Reederei eine neue Route ausgearbeitet: 

  • Köln – Cochem – Trier – Bernkastel-Kues – Alken – Koblenz – Bonn – Köln 

Folgende Termine sind von der aktuellen Umroutung betroffen:

  • 05.10 – 10.10.
  • 10.10. – 15.10.
  • 15.10. – 20.10.
  • 20.10. – 25.10.
  • 25.10. – 30.10.

Mehr Phoenix Reisen News

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

close

🛳 Verpasse keine News 🛳

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner