Phoenix Reisen: MS Amera geht nach zwei Monaten Pause heute wieder in Betrieb

Phoenix Reisen: MS Amera geht nach zwei Monaten Pause heute wieder in Betrieb

© Phoenix Reisen
© Phoenix Reisen

MS Amera nimmt heute in Hamburg den Gästebetrieb wieder auf

Ab dem heutigen Donnerstag sind wieder zwei Hochsee-Kreuzfahrtschiffe des Bonner Reiseveranstalters Phoenix Reisen im Gästebetrieb unterwegs. In den letzten Wochen war lediglich die MS Artania im Dienst, doch nach einer etwas über zwei Monate andauernden Pause, werden heute auch wieder Passagiere an Bord der MS Amera begrüßt. Dies passiert am Cruise Center Hamburg-Steinwerder.

Als erste Kreuzfahrt nach der Betriebsunterbrechung steht die Reise „Wintertraum – Mit MS Amera bis ans Nordkap“ (AMR076A) auf dem Fahrplan. Die 18-tägige Reise führt die Passagiere bis ans Nordkap und auf dem Weg dort hin bzw. von dort weg werden einige weitere Ziele in Dänemark, Schweden und Norwegen angesteuert. Die MS Amera wird jedoch heute Hamburg noch nicht verlassen, sondern erst morgen früh um 7 Uhr.

Reiseverlauf der MS Amera vom 10. bis 28.03.2022:
Hamburg – Hamburg (Abfahrt 7 Uhr) & Seetag / Passage Nord-Ostesee-Kanal – Kopenhagen – Göteborg – Oslo – Kristiansand – Sandnes – Ålesund – Seetag – Narvik – Tromsø – Honningsvag – Alta – Seetag – Trondheim – Seetag – Bergen – Seetag – Hamburg

Die letzte Reisen mit Gästen an Bord ging am 04.01.2022 in Bremerhaven zu Ende, nachdem die ursprüngliche Kreuzfahrt AMR065, die bis zum 09. Januar andauern sollte, in Gran Canaria abgebrochen wurde. Der Grund hierfür waren mehrere Corona-Infektionen bei Crewmitgliedern.
Die Gäste konnten wählen, ob sie von Gran Canaria den Rückflug nach Deutschland antreten oder ob sie weiter an Bord des Kreuzfahrtschiffes bleiben und mit nach Bremerhaven fahren. Die infizierten Personen hingegen wurden auf Gran Canaria in Quarantäneunterkünfte gebracht. 

Phoenix Reisen hatte sich zusammen mit der Reederei des Schiffes dazu entschlossen einige weitere Kreuzfahrten abzusagen, sodass ein über zwei Monate andauernder Stillstand des Schiffes entstand. Heute ist es endlich wieder soweit und die „Prinzessin“, wie das Schiff liebevoll von den Fans genannt wird, geht wieder in Betrieb.

Nach wie vor ist die MS Amadea weiterhin außer Betrieb. Das „Traumschiff“ soll frühestens am 31. März 2022 in Palma de Mallorca mit der Reise AMA428B „Der Frühling ruft – Mit MS Amadea im Mittelmeer unterwegs“ wieder starten. Bis zu diesem Zeitpunkt ist die Phoenix-Hochseeflotte also nur mit zwei Schiffen unterwegs.

Am 22.04.2022 soll dann auch die MS Deutschland wieder für Phoenix Reisen in den Einsatz gehen. Zwei Jahre lang wurde das Schiff bedingt durch die Corona-Pandemie nicht gechartert – dies ist generell nur in der Sommersaison der Fall. Im Winter ist das Schiff als World Odyssey für für Semester at Sea unterwegs.

Die Kreuzfahrtschnäppchen werden präsentiert von der Kreuzfahrtlounge. Alle Anfragen werden von dort bearbeitet und vermittelt. Kreuzfahrt Aktuelles ist kein Vermittler.
 

Kreuzfahrtlounge – Schiffberatung von Experten

 

Buchung und Beratung auch an Wochenenden, Feiertagen im Reisebüro Kreuzfahrtlounge!

  • Montag bis Freitag von 09:00 – 21:00 Uhr
  • Samstag, Sonntag, Feiertag von 10:00 – 17:00 Uhr

Deine Nachricht an die Kreuzfahrtlounge

Mehr Kreuzfahrt News

close

Verpasse keine News!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner