Norwegian Cruise Line Holdings: Frank Del Rio bleibt drei weitere Jahre an der Spitze des Unternehmens

Norwegian Cruise Line Holdings: Frank Del Rio bleibt drei weitere Jahre an der Spitze des Unternehmens

Frank Del Rio (rechts) bei der Einführung der MS Sirena / © Oceania Cruises
Frank Del Rio (rechts) bei der Einführung der MS Sirena / © Oceania Cruises

Frank Del Rio verlängert seinen Arbeitsvertrag bei der Norwegian Cruise Line Holdings Ltd. 

Am gestrigen Montag gab die Norwegian Cruise Line Holdings Ltd. bekannt, dass Frank Del Rio drei weitere Jahre im Unternehmen bleiben wird. Dies wurde mit einem Arbeitsvertrag, der eine Gültigkeit bis Ende 2023 aufweist, festgehalten.
Bis zu diesem Zeitpunkt wird Frank Del Rio weiterhin Präsident und CEO des Kreuzfahrtkonzerns bleiben.

Zur Norwegian Cruise Line Holdings gehören die Norwegian Cruise Line, Oceania Cruises und Regent Seven Seas Cruises. Das Gehalt des Chief Executive Officer soll im Jahr 2019 
18 Millionen US-Dollar betragen haben. In Zukunft sei ein Grundgehalt von 1,8 Millionen US-Dollar vorgesehen. 

Auch zuvor war das Grundgehalt nicht viel höher, der Großteil des Einkommens soll sich aus Prämien zusammengesetzt haben. Del Rio selbst bringt über 25 Jahre Erfahrung in der Kreuzfahrtbranche mit sich. Vor seiner Zeit als Chef der Holding agierte Del Rio unter anderem bei Prestige Cruise Holdings. 2002 hatte er einen großen Anteil an der Gründung der Oceania Cruises. 

Mehr Kreuzfahrt News

Das ist neu auf AIDAcosma!

Zu den AIDA Ahoi-Reisen Das sind die Neuheiten an Bord des Neubaus AIDAcosma Gestern hat AIDA Cruises die große Jubiläumsshow anlässlich des 25. jährigen Jubiläums

Jetzt lesen »

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com