nicko cruises: Absage der Flusskreuzfahrten in Russland – Hochsee-Alternativprogramm in Arbeit

nicko cruises: Absage der Flusskreuzfahrten in Russland – Hochsee-Alternativprogramm in Arbeit

© www.kreuzfahrt-aktuelles.de
© www.kreuzfahrt-aktuelles.de

Stuttgarter Reiseveranstalter nicko cruises plant wegen es Ukraine-Kriegs um

Mittlerweile haben sich viele Reedereien und Kreuzfahrtanbieter zu Wort gemeldet und aufgrund des Kriegs gegen die Ukraine mitgeteilt, dass man russische Häfen in diesem Jahr nicht anlaufen wird – eine Art Sanktion der Reisebranche. Die Planungen zu Alternativen laufen auf Hochtouren, so auch bei dem Stuttgarter Reiseveranstalter nicko cruises, der Fluss- und auch Hochsee-Kreuzfahrten anbietet.

In Bezug auf die Flusskreuzfahrten in Russland ist bereits die Entscheidung gefallen, dass diese im aktuellen Jahr gänzlich nicht stattfinden werden. nicko cruises hat diese Reisen storniert und die gebuchten Kunden bereits über diese Entscheidung unterrichtet.

Für die Hochsee-Kreuzfahrten, die Anläufe in St. Petersburg / Russland beinhalten, wird bereits an Alternativen gearbeitet. Allerdings gibt es hier noch keine finalen Entscheidungen, schließlich müssen alternative Häfen auch erst angefragt werden und eine Bestätigung bzw. Ablehnung kommunizieren. Sobald verlässliche neue Routen geplant sind, wird nicko cruises informieren.

Es ist davon auszugehen, dass es in diesem Jahr keine Kreuzfahrtschiffanläufe in Russland – außer von russischen Unternehmen – geben wird. 

Die Kreuzfahrtschnäppchen werden präsentiert von der Kreuzfahrtlounge. Alle Anfragen werden von dort bearbeitet und vermittelt. Kreuzfahrt Aktuelles ist kein Vermittler.

Nicko Cruises Kreuzfahrt News

close

Verpasse keine News!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner