Neustart auf den Bahamas – Royal Caribbean bietet Kreuzfahrten für Geimpfte an

Neustart auf den Bahamas – Royal Caribbean bietet Kreuzfahrten für Geimpfte an

Adventure-of-the-Seas-in-Funchal

Royal Caribbean startet im Juni auf den Bahamas 

In jüngster Zeit vermelden immer weitere Kreuzfahrtanbieter, dass sie den Betrieb zumindest im kleinen Rahmen in naher Zukunft wieder aufnehmen werden. In der Regel beschränken sich diese Betriebsaufnahmen auf ein spezielles Zielgebiet und die dortigen Einwohner – beispielsweise in Großbritannien für Briten.

Vor wenigen Tagen hatte Celebrity Cruises, ein Schwesterunternehmen von Royal Caribbean International bekanntgegeben, dass man mit der Celebrity Millennium wieder auf den Bahamas starten wird. 

Selbiges hat nun auch, wenig überraschend, auch Royal Caribbean International angekündigt. Für Royal Caribbean International werden die Bahamas das dritte Reisegebiet, das wieder angefahren wird. Schon seit Ende 2020 befindet sich die Quantum of the Seas wieder im Dienst und bietet Kreuzfahrten für Einheimische ab / bis Singapur an. 

Im Mai soll die brandneue Odyssey of the Seas, die derzeit noch durch die Meyer Werft fertiggestellt wird (befindet sich auf den Seatrials) ab / bis Haifa / Israel starten. Auch hier gilt: nur Israelis dürfen an den Kreuzfahrten teilnehmen. An dieser Stelle gibt es aber eine Besonderheit, denn die Kreuzfahrten ab / bis Israel dürfen nur von Reisenden angetreten werden, die bereits gegen das Coronavirus geimpft wurden. 

Auf den Kreuzfahrten, die ab / bis Nassau / Bahamas mit der Adventure of the Seas stattfinden und am 12.06.2021 starten sollen, wird selbiges gelten. Auch hier dürfen nur Reisende teilnehmen, die bereits vollständig gegen das Virus geimpft wurden. Bei minderjährigen Reisenden wird hier eine Ausnahme gemacht, denn für diese gibt es bisher keinen zugelassenen Impfstoff. Für Reisende unter 18 Jahren gilt also, dass anstelle des Impfnachweises ein negativer PCR-Test vorgelegt werden muss. 

Die besagten Kreuzfahrten sollen sieben Nächte andauern und von Nassau unter anderem nach Grand Bahamas, Cozumel (Mexiko) und auf die Privatinsel CocoCay führen. Auf der Royal-Privatinsel sind gar zwei Tage vorgesehen. 

Vor allem der Aufenthalt auf CocoCay stellt hier eine Besonderheit dar, denn während in nahezu allen Häfen weltweit derzeit keine individuellen Landausflüge durchgeführt werden, können sich die Passagiere auf der Privatinsel frei bewegen.

Mehr Royal Caribbean Kreuzfahrt News

Mehr Kreuzfahrt News

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com