Neuheit an Bord der Mardi Gras: Das Grand Central Atrium

Neuheit an Bord der Mardi Gras: Das Grand Central Atrium

© Carnival Cruise Line
© Carnival Cruise Line

Carnival Cruise Line stellt das Grand Central Atrium der Mardi Gras vor

Die Mardi Gras, die derzeit auf der Meyer Werft in Turku für die Carnival Cruise Line gefertigt wird und im Februar 2021 abgeliefert werden soll, ist bereits das vierte LNG-Kreuzfahrtschiff (Antrieb mit Flüssigerdgas) für die Carnival Corporation – den größte Kreuzfahrtkonzern der Welt.
Allesamt wurden bzw. werden diese Schiffe von der Meyer Gruppe gefertigt. Die AIDAnova (AIDA Cruises / Meyer Papenburg) und Costa Smeralda (Costa Crociere / Meyer Turku) wurden bereits abgeliefert. Die P&O Iona (P&O Cruises / Meyer Papenburg) wartet noch immer auf ihre Auslieferung. 

Auch beim Bau der Mardi Gras kam es zu Verzögerungen, sodass die Indienststellung bereits verschoben wurde.
Das erste LNG Kreuzfahrtschiff der Carnival Cruise Line wird zahlreiche Highlights und Neuheiten mit sich bringen. So wird es an Bord die größte Achterbahn auf einem Kreuzfahrtschiff geben. Diese Achterbahn wurde von einem deutschen Unternehmen gefertigt. 

Ein weiteres Highlight des Schiffs wurde erst in dieser Woche vorgestellt: Das Grand Central Atrium. Wie der Name schon verrät handelt es sich hierbei um ein großes Atrium in der Mitte des Kreuzfahrtschiffes. Dieses soll sich über drei Decks erstrecken und einen der sechs Themenbereiche des Kreuzfahrtschiffes darstellen. Das Atrium wird auf den Decks 6, 7 und 8 zu finden sein. Die Glasfassade des Atriums soll sich gar über 3000 Quadratmeter erstrecken – so eine Pressemitteilung der Carnival Corporation. 

Tagsüber soll das neue Atrium eher gemächlich genutzt werden. Hier werde kleinere Veranstaltungen stattfinden, es gibt Sitzmöglichkeiten um beispielsweise ein Getränk bei schöner Aussicht in einer angenehmen Atmosphäre zu genießen. In der Nacht wird sich das allerdings ändern, denn dann werden sich die Bars des Atriums füllen und die LED-Bildschirme werden Video- und Spezialeffekte abspielen. Grundsätzlich soll das neue Atrium einen multifunktionalen Charakter mit sich bringen und sowohl für die Unterhaltung, als auch für den Speise- und Getränkebereich dienen. 

Grand Central Atrium / © Carnival Cruise Line

Mehr Kreuzfahrt News

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.