NCL sagt die ersten Reisen der Norwegian Viva im Sommer 2023 ab – Verzögerungen im Schiffsbau

NCL sagt die ersten Reisen der Norwegian Viva im Sommer 2023 ab – Verzögerungen im Schiffsbau

© Camilla Bach / Fincantieri
© Camilla Bach / Fincantieri

Durch Verzögerungen im Bau musste die Norwegian Cruise Line die ersten sechs Reisen der Norwegian Viva absagen

Immer wieder kommt es auch verschiedenen Ursachen zu Verzögerungen im Schiffsbau. Kleinere Verspätungen können in der Regel schnell wieder aufgeholt werden, doch es gibt auch Situationen, die sich nicht so einfach kompensieren lassen. Diese Erfahrung muss derzeit auch die Norwegian Cruise Line machen, denn auch das zweite Schiff der Prima-Class, die Norwegian Viva, kann nicht planmäßig fertiggestellt werden. Dies liegt an den globalen Einschränkungen in den Lieferketten. Dadurch kann die italienische Fincantieri-Werft, auf der das Schiff gerade entsteht, das Kreuzfahrtschiff nicht gemäß Plan fertigstellen. 

Die Norwegian Viva liegt bereits an einer Ausrüstungspier in der Schiffswerft in Marghera, doch nun verzögern sich die weiteren Schritte. Die Norwegian Cruise Line wurde von Fincantieri darüber informiert. Die US-Reederei hat aufgrund dessen die ersten sechs geplanten Kreuzfahrten der Norwegian Viva abgesagt – dies betrifft die Abfahrten vom 03.07.2023 bis inklusive 17.08.2023 stattfinden sollen. Die erste Reise soll laut aktuellem Planungsstand am 26. August 2023 in Civitavecchia beginnen und über Neapel, Palermo, Valletta, Syrakus, Korfu, Dubrovnik, Split und Koper nach Triest führen. 

Den von den Absagen betroffenen Gästen bietet die Norwegian Cruise Line zwei Optionen an. Entweder werden sie direkt auf Mittelmeer-Reisen der Norwegian Getaway umgebucht oder sie können die Buchung gänzlich stornieren. In beiden Fällen erhalten die Kunden 10% Nachlass auf eine neu zu buchende Reise. 
Entscheiden sich die Kunden für die Buchung auf die Norwegian Getaway, so erhalten sie 20% Rabatt auf den Kabinenpreis. 

Auch beim Schwesterschiff, dem Typschiff der Prima-Class, der Norwegian Prima mussten die ersten Kreuzfahrten aufgrund von Verzögerungen im Bau storniert werden. Mittlerweile wurde die Norwegian Prima an NCL übergeben. Die Taufe des Schiffes soll am 27.08.2022 in Reykjavik stattfinden und die erste Kreuzfahrt mit zahlenden Gästen soll am 03.08.2022 in Amsterdam starten.

Die Kreuzfahrtschnäppchen werden präsentiert von der Kreuzfahrtlounge. Alle Anfragen werden von dort bearbeitet und vermittelt. Kreuzfahrt Aktuelles ist kein Vermittler.

Mehr Kreuzfahrt News

close

Verpasse keine News!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner