MSC Virtuosa hat die Werft verlassen und steuert nach Antwerpen

MSC Virtuosa hat die Werft verlassen und steuert nach Antwerpen

© MSC Cruises
© MSC Cruises

MSC Virtuosa hat die Werft in Saint-Nazaire verlassen 

Am heutigen Nachmittag hat der Neubau MSC Virtuosa die Fertigungswerft Chantiers de l’Atlantique in Saint-Nazaire verlassen und laut gängiger Schiffstracking-Webseiten Kurs auf Antwerpen genommen. 
Das Schiff, das am 01.02.2021 an MSC Cruises übergeben wurde, wird am frühen Morgen des 02.04.2021 in Belgien erwartet. 

Durch die Corona-Pandemie hat sich die Fertigung des neuen Kreuzfahrtschiffes etwas verzögert. Für MSC Cruises war dies kein großer Verlust, denn derzeit ist es ohnehin kaum möglich Kreuzfahrten anzubieten. Lediglich die MSC Grandiosa befindet sich im Mittelmeer im Dienst.

Doch auch die Betriebsaufnahme der MSC Virtuosa steht schon bald bevor, denn MSC Cruises hat gestern mitgeteilt, dass das Kreuzfahrtschiff für den Neustart in Großbritannien eingesetzt wird. Hier werden zwischen dem 20.05.2021 und dem 12.06.2021 Kurzreisen angeboten und im Anschluss werden einwöchige Kreuzfahrten mit dem Schiff der Meraviglia-Plus-Klasse durchgeführt. Damit wird sowohl die Jungfernfahrt, als auch die Jungfern-Saison in Großbritannien stattfinden. Die Reisen sind lediglich für Einheimische buchbar, ausländische Märkte sind ausgeschlossen. 

Gemäß den ursprünglichen Planungen sollte die MSC Virtuosa im Sommer ab / bis Kiel im Einsatz sein, doch MSC Cruises entschied sich nun um. Die Reisen wurden jedoch nicht abgesagt, sondern werden an Bord der MSC Seaview durchgeführt. Genau Details dazu stehen noch aus.

WERBUNG

Kreuzfahrten buchen bei der Kreuzfahrtlounge Apensen

 

Buchung und Beratung auch an Wochenenden, Feiertagen und auch dann, wenn die meisten anderen bereits im Feierabend sind!

Mehr MSC Cruises News

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com