MSC Virtuosa: Beginn der Seatrials ab Mittwoch, 16.09.2020

MSC Virtuosa: Beginn der Seatrials ab Mittwoch, 16.09.2020

MSC Virtuosa
MSC Virtuosa

MSC Virtuosa startet am kommenden Mittwoch ihre Testfahrten

Derzeit befindet sich die MSC Virtuosa für MSC Cruises in der Endphase des Fertigungsprozesses auf der französischen Werft Chantiers de l’Atlantique in Saint-Nazaire. Das neue Kreuzfahrtschiff der MSC Meraviglia-Plus-Klasse ist bereits aufgeschwommen und nun stehen die Pläne für die ersten Seatrials (Testfahrten) des neuen Kreuzfahrtschiffes fest.

Nach aktuellem Plan soll die erste Seeerprobung bereits am kommenden Mittwoch, den 16.09.2020 (17 Uhr / UTC +2) starten. Mit der Rückkehr des Kreuzfahrtschiffes werde am Samstag, 19.09.2020 gerechnet. Die ersten Seatrials des neuen MSC-Schiffes werden also planmäßig drei Tage andauern. Sollten die Tests schneller durchgeführt werden können oder Probleme auftreten, so ist auch eine frühere Rückkehr denkbar. 

Die Indienststellung der MSC Virtuosa wurde aufgrund der Corona-Krise bereits verschoben. Zwar ist die technische Abnahme des Kreuzfahrtschiffes für den 20.11.2020 eingeplant, doch erst im März 2021 soll das Schiff in den Dienst gestellt werden. Ursprünglich war eine Jungfernfahrt bereits am 08.11.2020 vorgesehen.
Die MSC Virtuosa wird nach der MSC Grandiosa das zweite Kreuzfahrtschiff der MSC Meraviglia-Plus-Klasse, also eine Erweiterung der MSC Meraviglia und MSC Bellissima. 

Für den deutschen Markt ist die MSC Virtuosa auch interessant, denn im Sommer 2021 soll sie ab / bis Kiel eingesetzt werden.

Mehr MSC Cruises News

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.