MSC Seaside befindet sich in der Werft auf Malta

MSC Seaside befindet sich in der Werft auf Malta

© MSC Cruises
© MSC Cruises

MSC Seaside absolviert einen Trockendockaufenthalt in Valletta

Zum aktuellen Zeitpunkt befindet sich das Typschiff der fünften MSC Cruises-Schiffsgeneration im Trockendock einer Werft auf Malta. Bereits am 24. Oktober erreichte die MSC Seaside nach einer Überfahrt von Civitavecchia den Hafen von La Valletta, der Hauptstadt Maltas.

Bereits im Juli 2022 war die MSC Seaside im Trockendock, doch hierbei handelte es sich um einen außerplanmäßigen Aufenthalt. Es gab ein elektrisches Problem mit einem der Motoren, das so schwerwiegend war, dass es nur in einer Werft behoben werden konnte. Es folgten kurzfristige Reiseabsagen und ein einwöchiger Werftaufenthalt in Palermo.

Im Gegensatz hierzu handelt es sich bei dem derzeitigen Werftaufenthalt um eine routinemäßige, geplante Maßnahme, die in regelmäßigen Abständen ansteht. Da das Schiff mittlerweile fünf Jahre alt ist, steht die sogenannte Klassifizierung an, die im übertragenen Sinne in etwa mit einer Hauptuntersuchung bei einem Auto vergleichbar ist. Für diese Maßnahme kommt eine Klassifizierungsgesellschaft an Bord, die die nautischen Systeme und Einrichtungen an Bord auf ihre korrekte Funktionsfähigkeit testet, dies nimmt bei einem Schiff dieser Größe mehrere Tage in Anspruch.

Weiterhin wird die Zeit im Trockendock für weitere technische und auch optische Arbeiten genutzt. Insbesondere werden die Bauteile inspiziert, die sich im Kreuzfahrtbetrieb unterhalb der Wasserlinie befinden und somit schwer zugänglich sind. Modernisierungen im eigentlichen Sinne sind nicht zu erwarten, da das Schiff gerade einmal fünf Jahre alt ist und somit zu den neueren Schiffen in der MSC-Flotte gehört.

Die nächste reguläre Kreuzfahrt der MSC Seaside startet am 17. November 2022 in Genua und ist eine Grand Voyage, also eine Überführungsfahrt in ein neues Fahrtgebiet. Bevor diese Reise beginnen kann, muss die MSC Seaside also noch von Malta nach Genua überführt werden.

Die Grand Voyage, die in unterschiedlichen Kombinationen aus Start- und Zielhäfen gebucht werden kann, führt vom Mittelmeer aus über die Kanaren in die Karibik. In dieser beliebten Winterdestination wird die MSC Seaside bis April 2023 Kreuzfahrten ab / bis Bridgetown (Barbados), Fort-de-France (Martinique) oder Pointe-à-Pitre (Guadeloupe) durchführen. Im April 2023 wechselt das Typschiff der Seaside-Klasse dann in die USA und wird in Port Canaveral stationiert.

Die Kreuzfahrtschnäppchen werden präsentiert von der Kreuzfahrtlounge. Alle Anfragen werden von dort bearbeitet und vermittelt. Kreuzfahrt Aktuelles ist kein Vermittler.

Kreuzfahrtlounge – Schiffberatung von Experten

 

Buchung und Beratung auch an Wochenenden, Feiertagen im Reisebüro Kreuzfahrtlounge!

  • Montag bis Freitag von 09:00 – 21:00 Uhr
  • Samstag, Sonntag, Feiertag von 10:00 – 17:00 Uhr

Deine Nachricht an die Kreuzfahrtlounge

Mehr MSC Cruises News

close

Verpasse keine News!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner