MSC Seascape hat Maschinenprobleme – Reduzierte Geschwindigkeit, Route muss angepasst werden

MSC Seascape hat Maschinenprobleme – Reduzierte Geschwindigkeit, Route muss angepasst werden

MSC Seascape © MSC Cruises
MSC Seascape © MSC Cruises

Probleme mit einer Maschine auf der MSC Seascape – Aufenthalt in Ocho Rios wurde abgesagt

Seit dem 15. Januar 2023 befindet sich die MSC Seascape, das neuste Schiff der Seaside-EVO-Class, auf einer einwöchigen Kreuzfahrt in der westlichen Karibik. Im Rahmen dieser Reise von / bis Miami wurden die Ziele Ocean Cay MSC Marine Reserve – die Privatinsel von MSC – Cozumel in Mexiko und George Town auf Grand Cayman planmäßig angelaufen. Die Reise konnte auch als vierzehntägige Reise mit weiteren Zielen in der östlichen Karibik gebucht werden.

Allerdings gibt es seit Kurzem unvorgesehene technische Probleme mit einer der Maschinen, die dazu führen, dass das Schiff nicht mehr mit der vorgesehenen Geschwindigkeit fahren kann, folglich musste diese reduziert werden. Die Schiffstechniker arbeiten mit Hochdruck daran, die Maschine wieder in Gang zu setzen. Als Unterstützung ist gestern auf Grand Cayman ein darauf spezialisierter Techniker an Bord gekommen, allerdings konnte der Defekt noch nicht behoben werden. Der Kapitän der MSC Seascape, Francesco Di Palma, hat die Passagiere mittels eines Kabinenbriefes nun darüber informiert, dass aus diesen Gründen der heutige Aufenthalt in Ocho Rios (Jamaika) nicht realisiert werden kann. Inbsesondere der Geschwindigkeitsverlust führte zur Stornierung des Anlaufs im karbischen Inselstaat. Als Alternative wird die MSC Seascape heute auf See sein und morgen Nachmittag zum zweiten Mal auf dieser Reise auf der MSC-Privatinsel Ocean Cay anlegen. Von dort aus geht es zurück zum Ausgangshafen dieser Reise, Miami in den Vereinigten Staaten von Amerika

Alle Gäste, die einen MSC-Landausflug in Ocho Rios gebucht hatten, erhalten automatische eine entsprechende Erstattung auf ihr Bordkonto. Weiterhin hat MSC Cruises in dem Kabinenbrief angekündigt aufgrund der Fahrplanänderung allen Passagieren eine Gutschrift in Höhe von 50% des Kreuzfahrtpreises als Entschädigung zu zahlen. Dafür ist keine Aktion seitens der Passagiere nötig, MSC Cruises erstattet den Betrag im Nachgang zur Kreuzfahrt automatisch.

Nach wie vor arbeiten die Techniker mit Hochdruck an der Problemlösung mit der defekten Maschine. Ob dieses Problem bei Nichtlösung bis zum Sonntag Auswirkungen auf die folgende Kreuzfahrt hat, ist derzeit nicht bekannt.

Die MSC Seascape ist das neuste Schiff von MSC Cruises aus der Seaside-EVO-Class und wurde erst am 17.11.2022 von der Bauwerft Fincantieri an die Schweizer Reederei übergeben. Die Taufe des Schiffes erfolgte am 07. Dezember 2022 in New York City. Das Schiff ist fest für den Einsatz ab den USA vorgesehen.

Ursprünglicher Reiseverlauf der MSC Seascape vom 15. bis 22.01.2023:
Miami (USA) – Ocean Cay MSC Marine Reserve (MSC Privatinsel / Bahamas) – Seetag – Cozumel (Mexiko) – George Town (Grand Cayman) – Ocho Rios (Jamaika) – Seetag – Miami (USA)

Ursprünglicher Reiseverlauf der MSC Seascape vom 15. bis 22.01.2023:
Miami (USA) – Ocean Cay MSC Marine Reserve (MSC Privatinsel / Bahamas) – Seetag – Cozumel (Mexiko) – George Town (Grand Cayman) – Seetag – Seetag & Ocean Cay MSC Marine Reserve (MSC Privatinsel / Bahamas) – Miami (USA)

MSC Seascape Kreuzfahrten

Die Kreuzfahrtschnäppchen werden präsentiert von der Kreuzfahrtlounge. Alle Anfragen werden von dort bearbeitet und vermittelt. Kreuzfahrt Aktuelles ist kein Vermittler.

Kreuzfahrtlounge – Schiffberatung von Experten

 

Buchung und Beratung auch an Wochenenden, Feiertagen im Reisebüro Kreuzfahrtlounge!

  • Montag bis Freitag von 09:00 – 21:00 Uhr
  • Samstag, Sonntag, Feiertag von 10:00 – 17:00 Uhr

Deine Nachricht an die Kreuzfahrtlounge

Mehr MSC Cruises News

close

Verpasse keine News!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner