MSC Group: 12 Kreuzfahrtschiff-Neubauten für zwei Marken

MSC Group: 12 Kreuzfahrtschiff-Neubauten für zwei Marken

© www.kreuzfahrt-aktuelles.de
© www.kreuzfahrt-aktuelles.de

In den kommenden Jahren will die MSC Group 12 Neubauten in Betrieb nehmen

Bereits seit mehreren Jahren fährt die Schweizer Reederei MSC Cruises einen Wachstumskurs in Bezug auf die Flotte. Mindestens ein neues Schiff, oftmals auch zwei wurden pro Jahr auf de Kreuzfahrtmarkt gebracht. Im Gegensatz zu vielen anderen Kreuzfahrt-Reedereien wurde im Rahmen der Corona-Pandemie auch kein einziges Schiff veräußert.

Mittlerweile gehört auch die neu gegründete Kreuzfahrtmarke Explora Journeys zur MSC Group. Der Start dieser Luxusmarke sorgt nun dafür, dass sich die Anzahl der Neubauten für die MSC Group in den nächsten Jahren noch einmal deutlich erhöht hat. Erst vor kurzem wurde eine Absichtserklärung für einen fünften und sechsten Neubau für die neue Marke unterzeichnet. Dass diese Schiffe auf den Markt kommen ist äußerst wahrscheinlich, deshalb werden diese im Folgenden mit aufgelistet. 

MSC Cruises wird bis 2027 sechs Neubauten erhalten, lediglich im Jahr 2026 ist keine Indienststellung vorgesehen.

  • MSC Seascape (Seaside Evo Class) – 2022 – Fincantieri
  • MSC World Europa (World Class) – 2022 –  Chantiers de l’Atlantique
  • MSC Euribia (Meravigliva Plus Class) – 2023 – Chantiers de l’Atlantique
  • Unbenannter Neubau MSC World Class 2024
  • Unbenannter Neubau MSC World Class 2025
  • Unbenannter Neubau MSC World Class 2027

Mit MSC Seascape und MSC Euribia werden die beiden beliebten Neubau-Klassen (und deren Erweiterung) der letzten Jahre zu Ende gehen. In den darauffolgenden Jahren wird es nur noch Neubauten der neuen MSC World Class geben. Hier wird MSC World Europa das Typschiff und zudem auch das erste LNG-Kreuzfahrtschiff für MSC Cruises. 

Explora Journeys hat bis dato noch nicht eines der Luxusschiffe in den Dienst gestellt und ist somit noch nicht im operativen Kreuzfahrtbetrieb tätig. Im Jahr 2023 soll Explora I auf den Markt kommen, 2024 wird der zweite Neubau folgen. Der dritte und vierte Neubau soll bereits mit LNG betrieben werden, zu diesem Zwecke wurden die Indienststellungen der beiden Schiffe kürzlich um jeweils ein Jahr verschoben. Für die Neubauten fünf und sechs wurde erst kürzlich die Absichtserklärung unterzeichnet, diese beide Schiffe voraussichtlich über Brennstoffzellen verfügen werden. Hier hält sich MSC in Sachen Umwelttechnologien noch recht offen, sodass die Schiffe tatsächlich mit dem absolut höchsten Standard in den Dienst gestellt werden können. 

  • Explora I – 2023 – Fincantieri
  • Explora II – 2024 – Fincantieri 
  • Explora III – 2026 – Fincantieri
  • Explora V – 2027 – Fincantieri 
  • Explora IV – 2027 – Fincantieri
  • Explora VI – 2028 – Fincantieri
Die Kreuzfahrtschnäppchen werden präsentiert von der Kreuzfahrtlounge. Alle Anfragen werden von dort bearbeitet und vermittelt. Kreuzfahrt Aktuelles ist kein Vermittler.

Kreuzfahrtlounge – Schiffberatung von Experten

 

Buchung und Beratung auch an Wochenenden, Feiertagen im Reisebüro Kreuzfahrtlounge!

  • Montag bis Freitag von 09:00 – 21:00 Uhr
  • Samstag, Sonntag, Feiertag von 10:00 – 17:00 Uhr

Deine Nachricht an die Kreuzfahrtlounge

Mehr MSC Cruises News

close

Verpasse keine News!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner