MSC Cruises rechnet morgen mit „grünem Licht“ bezüglich Kreuzfahrten ab Italien

MSC Cruises rechnet morgen mit „grünem Licht“ bezüglich Kreuzfahrten ab Italien

© www.kreuzfahrt-aktuelles.de
© www.kreuzfahrt-aktuelles.de

Kommt morgen die Freigabe aus Italien für örtliche Kreuzfahrten? MSC Cruises hofft dies! 

Bislang fehlt seitens der italienischen Regierung immer noch die Freigabe für Kreuzfahrten ab Italien. Nun vermeldet die fvw, dass MSC Cruises morgen mit einer Freigabe für entsprechende Reisen rechnet. 

Schon gestern gab es ein erstes Zeichen für ein „grünes Licht“ – der italienische Premierminister habe gesagt, dass es ein „Ja“ zur Kreuzfahrt geben wird. Dieses „Go“, das morgen offiziell beschlossen werden soll, würde nicht nur für MSC Cruises gelten, sondern auch für AIDA Cruises und Costa Crociere.
AIDA Cruises musste zuletzt aufgrund einer fehlenden Zusage aus Italien seine ersten neuaufgelegten Kurzreisen wieder absagen. Auch Costa Crociere steht schon mit zwei Schiffen in den Startlöchern und erwartet die Freigabe seitens der italienischen Regierung. 

Gemäß des Plans zum Neustart von MSC Cruises, der größten privat geführten Reederei der Welt, sollen die MSC Grandiosa und die MSC Magnifica eingesetzt werden und das im besten Fall noch im August 2020.
Besonders an dem Sicherheits- und Hygienekonzept von MSC Cruises ist, dass das Unternehmen jedem Gast vor der Abfahrt einen Corona-Schnelltest anbietet. Davon erhofft man sich, dass man mögliche Infektionsketten noch vor der Einschiffung unterbinden kann. Mit dieser Vorgehensweise ist die schweizerische Reederei anderen Mitbewerben voraus. 

MSC Cruises möchte mit der Freigabe bereits am 16.08.2020 den Betrieb mit der MSC Grandiosa im westlichen Mittelmeer aufnehmen und ab dem 29.08.2020 soll die MSC Magnifica dann mit Gästen an Bord ins östliche Mittelmeer reisen. Die Kreuzfahrten sind im Gegensatz zu den bisherigen Abfahrten einiger Reederei ab Deutschland mit Landgängen geplant. 

Im Laufe des morgigen Freitags soll nun also die offizielle Entscheidung fallen. Durch die Aussage des Premierministers am gestrigen Mittwoch ist davon auszugehen, dass es morgen tatsächlich die Freigabe für die Reedereien geben wird. Das wäre ein neuer Meilenstein für die von Krise stark gebeutelte Branche.

Mehr MSC Cruises News

2 Kommentare zu „MSC Cruises rechnet morgen mit „grünem Licht“ bezüglich Kreuzfahrten ab Italien“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

close

???? Verpasse keine News ????

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner