MSC Cruises: Neue Absagen in Nordeuropa, Mittelmeer und Karibik

MSC Cruises: Neue Absagen in Nordeuropa, Mittelmeer und Karibik

© MSC Cruises
© MSC Cruises

MSC Cruises hat erneut zahlreiche Absagen in Nordeuropa, im Mittelmeer und in der Karibik getroffen 

Kleiner rund um Schlag bei MSC Cruises: innerhalb von nur einer Pressemitteilung hat MSC Cruises sein komplettes Frühjahr auf den Kopf gestellt. Es wurden die Kreuzfahrten von MSC Grandiosa verlängert, mitgeteilt wurde auch, dass MSC Seaside mit einer brandneuen Reise im Mittelmeer starten wird. Start an dieser Stelle ist Mai 2021.

Doch neben diesen guten Meldungen musste MSC Cruises auch etliche Kreuzfahrten des eigentlichen Fahrplans streichen. Von den Absagen sind Reisegebiete in Nordeuropa, im Mittelmeer und auch in der Karibik betroffen.

Im westlichen Mittelmeer werden alle Kreuzfahrten, ausgenommen die der MSC Grandiosa und die neuen der MSC Seaside, im April und Mai abgesagt. Der geplante Neustart für die Katalogreisen liegt nun also bei Juni 2021. In Nordeuropa wurden alle Kreuzfahrten im April 2021 abgesagt, in der Karibik hat MSC Cruises die Kreuzfahrten bis zum 31.05.2021 gestrichen.

MSC Cruises über die Absagen

Aufgrund der verzögerten Wiederverfügbarkeit bestimmter Häfen in Europa hat MSC Cruises heute auch die Reiserouten für den Beginn der Sommersaison aktualisiert. Im westlichen Mittelmeer werden alle anderen Routen für April und Mai Corona-bedingt abgesagt, wobei die Kreuzfahrten ab Juni wie geplant wiederaufgenommen werden. Ebenso werden die Kreuzfahrten im östlichen Mittelmeer für April storniert. Ab Mai werden die Kreuzfahrten dort aber wiederaufgenommen.

In Nordeuropa werden alle Routen im April Corona-bedingt abgesagt.

In der Karibik werden alle Routen bis zum 31. Mai gestrichen.

Gäste, die von diesen Änderungen betroffen sind, können auf eine andere Kreuzfahrt umbuchen – einschließlich der MSC Seaside und MSC Grandiosa im Mittelmeer – und sollten sich bei ihrem Reiseberater über spezifische Updates für ihr Schiff erkundigen oder die Website von MSC Cruises besuchen.

Mehr MSC Cruises News

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com